Navigation überspringen


Mittwoch, 28. September 2016

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelle Nachrichten

26.09.2016 - Schulen

Runder Tisch an der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid

Eine Information der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid :  Schulleiter Alfred Himpeler hatte die Fraktionsvertretungen des Gemeinderats zu einem Runden Tisch in die Gesamtschule eingeladen. Gemeinsam mit Vertretungen der Schule diskutierten die Politiker über die aktuelle Situation der Gesamtschule. Im Mittelpunkt stand unter anderem der Entwicklungsstand der Gesamtschule, die sich mittlerweile im vierten Aufbaujahr befindet.


Neben der kurzen Vorstellung ausgewählter Schulkonzeptmerkmale konnte Alfred Himpeler mit Zahlen und Daten die positive Schülerzahlentwicklung darlegen. Im 6. und 8. Jahrgang ist die Schule bereits fünfzügig. In den übrigen Jahrgangsstufen sind die Klassen teilweise bis an die Obergrenzen gefüllt. Fortlaufende Aufnahmeanfragen, die nicht nur Zuwandererkinder betreffen, bestimmen die Entwicklung. Problematisch stellt sich aktuell die Lehrerversorgung dar, die erst durch Zuweisungen der Bezirksregierung Köln zum Ende des 1. Schulhalbjahres verbessert werden soll.

Ein weiterer großer Diskussionspunkt war die Raumsituation an der Gesamtschule. Leider berücksichtigen viele Gesetzesvorlagen nicht die neuen, aktuellen Bedingungen an unserer Gesamtschule in Bezug auf die Thematiken Inklusion und Integration. Der Raumbedarf wächst und Handlungsnotwendigkeiten unter Berücksichtigung der Qualitätsentwicklung zeichnen sich ab. Im Zusammenhang der Raumsituation wurde auch die Sportplatzsituation besprochen. Der ideale Standort für die Gesamtschule ist die Anlage an der Höfferhofer Straße beziehungsweise deren Erhalt mit entsprechender Sanierung. Die das Schulkonzept mitprägenden Fit-Profilklassen könnten in optimaler Weise davon profitieren.

Alle Politiker erkannten die Qualitätsarbeit der Gesamtschule und fühlten sich auf einen aktuellen Informationsstand gebracht. Alfred Himpeler bilanzierte das positive Ergebnis des Rundes Tischs und stellte eine regelmäßige Wiederholung in Aussicht.


26.09.2016 - Sport, Vereine

'Nightmares'-Damen vergaben Deutsche Meisterschaft

Eine Information der 'Neunkirchen Nightmares' :  Große Enttäuschung bei den 'Nightmares' - erneut müssen sich die Damen mit dem Titel des Vizemeisters zufriedengeben. Nachdem die Damen am vorherigen Wochenende noch mit 2:0 gegen die 'Mannheim Tornados' in Führung gehen konnten, vergaben sie die Chance, um den Sack zuzumachen und den Titel nach Hause zu holen.

Spiel 3 der Best of Five-Serie fand in Mannheim statt. Sehr knapp und leider etwas unglücklich, reichte die Führung im letzten Inning nicht aus, um das Spiel zu gewinnen. Die Partie ging mit 4:3 nach Mannheim. In Spiel 4 der Serie standen sich die amerikanischen Pitcherinnen gegenüber und wenige Chancen taten sich für beide Teams auf. Auch hier hatte Mannheim ein Quäntchen mehr Glück und gewann mit 1:0.

Somit musste am Sonntag ein Entscheidungsspiel 5 her. Den 'Nightmares' gelang es nicht, ihre beste Leistung zu zeigen und unterlag den Gastgeberinnen erneut mit 8:3. Die Enttäuschung aufseiten der Neunkirchenerinnen war riesengroß, so ist dies bereits das siebte verlorene Finale in neun Saisons.


26.09.2016 - Vereine, Freizeit

Naturerlebnis für Kinder beim 'Bergischen Wanderfest'

(Foto : 'Verschönerungsverein Neunkirchen')

Eine Information des 'Verschönerungsverein Neunkirchen' :  Über 300 Wanderer beteiligten sich am Sonntag, 11. September, an den geführten Wanderungen beim achten Wanderfest der Gemeinde. Die mittlerweile beliebte und traditionelle Wanderstrecke von Neunkirchen nach Eischeid, die diesmal im Streckenangebot nicht vorgesehen war, nutzten trotzdem viele große und kleine Naturliebhaber. Der Verschönerungsverein sorgte im Naturpark 'Eischeider Tal' für die Verpflegung mit gekühlten Getränken. Kinder freuten sich zusätzlich zur Wegzehrung über eine Tafel Schokolade.

Diesen Wandertag nutzte auch in diesem Jahre erneut die Koordinatorin des Familienzentrums des katholischen Kindergarten 'Sankt Margareta', Walli Roggelin. In Absprache mit dem Vorsitzenden des 'VVN', Herrn Böckem, wanderte sie mit einer großen Kindergartengruppe und deren Eltern durch das von Teichen durchzogene Eischeider Tal und besuchte den Naturpark. Sie wurden bei herrlichem Sonnenschein von Herrn Böckem und seinem treuen Hund 'Albert' begrüßt. Mit großem Interesse folgten Erwachsene wie Kinder dem Vortrag von Herrn Böckem, der keine Frage über Flora und insbesondere der Fauna unbeantwortet ließ. Hierbei kam insbesondere das Thema der wilden 'Soya-Schafe' natürlich nicht zu kurz.

Darüber hinaus waren viele Fragen bezüglich der "Umgestaltung Eischeider Tal" zu beantworten. Dass zukünftig unter Beteiligung der breiten Öffentlichkeit und des Verschönerungsvereins in weiteren Arbeitskreisen "gemeinsam" ein Konzept zur Umgestaltung des Tälchens erarbeitet wird, fand bei den Zuhörern große Zustimmung. Nach dem Besuch des Tales machten sich die Wanderer auf den weiteren Weg nach Eischeid, um beim dortigen Schlachtfest allerlei Leckereien wie Sahneschnitzel, Grillsteak, Bratwurst oder auch das reichhaltige Kuchenbüfett zu genießen.


25.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Autofahrer flüchtete nach Kollision mit Fußgänger auf B 507

Einen nach ersten Informationen leichtverletzten Fußgänger forderte ein Verkehrsunfall, der sich heute abend gegen 23 Uhr auf der Bundesstraße 507 auf halber Strecke zwischen Herkenrather Mühle und Neunkirchen ereignete. Als der Fahrer eines BMW bei der Bergauffahrt einen vorausfahrenden PKW überholte, übersah er offenbar in der Dunkelheit drei am linken Fahrbahnrand in gleicher Richtung gehende Fußgänger. Er erfaßte einen Mann mit dem Kotflügel und Außenspiegel der Limousine.

Anstatt sich um den Verletzten zu kümmern, flüchtete der BMW-Fahrer von der Unfallstelle. Laut Polizei konnte der Fahrer jedoch ermittelt, das beschädigte Fahrzeug in Neunkirchen aufgefunden und sichergestellt werden. Demnach soll auch Alkohol im Spiel gewesen sein. Der Löschzug Neunkirchen wurde derweil zur Unfallstelle gerufen, um den Bereich für die Unfallaufnahme der Polizei auszuleuchten. Nähere Informationen nach Vorliegen des Polizeiberichts. (cs)

Nachtrag vom 26.09. :   Laut Polizei handelt es sich bei dem von dem BMW touchierten und leichtverletzten Fußgänger um einen 38-jährigen Mann, der sich derzeit zu Besuch in Neunkirchen aufhielt. Bei dem schon nach kurzer Zeit ermittelten und angetroffenen 43-jährigen Autofahrer aus Neunkirchen-Seelscheid ergab ein Alkoholtest einen Wert von 1,8 Promille. Die Unfallzeit lag bereits gegen 22.20 Uhr.

 


24.09.2016 - Sport, Vereine

'Nightmares'-Softballerinnen müssen in die 'Verlängerung'

Nach dem Doppelerfolg in den Endspielen um die Deutsche Softball-Meisterschaft in der vergangenen Woche auf eigenem Platz (wir berichteten) mußte die erste Damen-Mannschaft der 'Neunkirchen Nightmares' die beiden nachfolgenden Auswärtsspiele der 'Best of Five'-Serie in Mannheim heute knapp verlorengeben. Die 'Mannheim Tornados' konnten beide Begegnungen mit jeweils einem Zähler Vorsprung gewinnen (4:3, 1:0). Nun kommt es am morgigen Sonntag - ebenfalls in Mannheim - zum Entscheidungsspiel. (cs)


23.09.2016 - Feuerwehr

Gasalarm in Oberwennerscheid blieb ohne konkreten Befund

Gasgeruch, der auf der Wennerscheider Straße in Oberwennerscheid bemerkt wurde, führte am Donnerstagabend (22.09.) gegen 19.40 Uhr zur Alarmierung der Feuerwehr. Ein ungewöhnlicher Geruch war auch nach Eintreffen des Löschzugs Neunkirchen noch wahrnehmbar. Doch weder die Meßgeräte der Feuerwehr, noch die des hinzugerufenen Gasversorgers ergaben eine außergewöhnliche Gaskonzentration in der Außenluft. Nach rund einer Stunde wurde der Einsatz mangels einer Gefahrenlage beendet.

Am Vormittag des Vortags (Mittwoch, 21.09.) waren beide Löschzüge zum Seelscheider Seniorenheim gerufen worden, nachdem eine Brandmeldeanlage angeschlagen hatte. Diesem Einsatz galt der Sirenenalarm, der gegen 10.25 Uhr über der Gemeinde ertönte. (cs)


23.09.2016 - Veranstaltungen, Kirchliches, Baumaßnahmen

Exkursion zur Orgelwerkstatt nach Remagen und Andernach

Eine Information der Katholischen Pfarrgemeinde 'Sankt Margareta' Neunkirchen :  Seit mehreren Jahren freut sich die Pfarrgemeinde 'Sankt Margareta' in Neunkirchen auf ihre neue Orgel. Zahlreiche Sponsoren haben sich zur Unterstützung bereiterklärt und die Gemeinde hat in vielen Aktionen schon manchen Euro zusammengetragen. Nun möchten die Spender gerne wissen, was schon alles mit ihren Geldern geschehen ist.

Orgelbauer Siegfried Merten aus Remagen, der bereits sehr viele Detailarbeiten erledigt hat, hat sich freundlicherweise bereiterklärt, alle Interessentinnen und Interessenten vor Ort über die Fortschritte zu informieren und die bereits fertiggestellten Objekte zu zeigen. Darüber hinaus wird er die Besucher durch seine Werkstatt führen und dort die zahlreichen Arbeitsgänge und Materialien, die zum Orgelbau notwendig sind, demonstrieren. Im Anschluss bietet sich dann die Möglichkeit, eine von der Firma Merten restaurierte Orgel in 'Sankt Kastor' in Miesenheim (Andernach) zu sehen und hören. Der dortige Organist, Florin Strub, wird allerlei Interessantes berichten und die Klangschönheit des Instruments vorführen.

Termin ist am Samstag, 5. November, Abfahrt um 11.45 Uhr ab Antoniusplatz / Busparkplatz, die Rückkehr erfolgt circa 17.30 Uhr. Der Kostenbeitrag beträgt 25 Euro inclusive Busfahrt, Führungen und Imbiss (Barzahlung im Pfarrbüro). Anmeldung bitte an das Pfarrbüro, Telefon 02247 / 2333, E-Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailpfarrbuero(at)sankt-margareta.info . Da die Platzzahl begrenzt ist, wird um baldige Anmeldung, spätestens aber bis 21. Oktober gebeten.


23.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

PKW beschädigte Häuser links und rechts der Hauptstraße

Zum Glück, so kann man in diesem Fall sagen, ist das Zentrum Neunkirchens am späten Abend nicht sonderlich belebt. Der Aufenthalt auf den Bürgersteigen der Hauptstraße wäre am Mittwochabend (21.09.) nämlich nicht ungefährlich gewesen. Grund war ein 19-jähriger Autofahrer, der hier gegen 23.15 Uhr in Richtung Norden unterwegs war. In Höhe der Kirche 'Sankt Margareta' verlor er - laut Polizei aus ungeklärten Gründen - die Kontrolle über den Mecedes der 'A-Klasse'. Das Fahrzeug krachte an der Einmündung der Poststraße gegen die Außentreppe eines Juweliergeschäftes. Die Unfallspuren lassen darauf schließen, daß das Fahrzeug dann herumschleuderte, auf die Fahrerseite kippte und quer über die Straße rutschte.

Mit dem Dach prallte der Mercedes gegen die rechte Bordsteinkante, überschlug sich auf dem hier breiten Gehweg und prallte mit dem Heck gegen die Schaufensterscheibe eines Modehauses. Eine der großen, mehrfach gewinkelten Scheiben zerbarst, Glassplitter beschädigten Kleidungsstücke der Dekoration. Der Mercedes kam auf der Beifahrerseite liegend quer zur Fahrtrichtung auf dem Gehweg zum Stillstand, ein Vorderrad lag abgerissen in der Nähe. Der 20-jährige Beifahrer aus Neunkirchen-Seelscheid hatte Schnittverletzungen am Arm davongetragen. Die Besatzungen zweier Rettungswagen versorgten ihn und den Fahrer, der sich als unverletzt herausstellte.


23.09.2016 - Gemeindeverwaltung, Wirtschaft, Polizeimeldungen

Gemeindewerke warnen vor betrügerischen 'Zählerablesern'

Eine Information der Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid :  Die Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid weisen aus aktuellem Anlass darauf hin, dass durch ihre Bediensteten grundsätzlich keine Kontrolle von Gas- und Stromzählern erfolgt, da deren Betrieb nicht in der Zuständigkeit der Gemeindewerke Neunkirchen-Seelscheid, sondern anderer Versorgungsunternehmen, liegt. Die Gemeindewerke sind für die Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung verantwortlich. Die technischen Mitarbeiter weisen sich vor Betreten des Hauses durch einen Dienstausweis gegenüber dem Hausbewohner aus. Offensichtlich wird derzeit wieder mit einer Betrugsmasche in Neunkirchen-Seelscheid versucht, sich zu Einbruchs- oder Diebstahlzwecken unbefugten Zugang zu Wohnhäusern zu verschaffen. Die Gemeindewerke raten daher, im Zweifel die Polizei zu verständigen.


23.09.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Kirchliches

Irische Musik mit der Gruppe 'Southwind' in Neunkirchen

'Southwind' - (Pressefoto)

Virtuos gespielte Melodien, gefühlvolle Balladen und traditionelle dörfliche Tanzmusik werden versprochen, wenn die Gruppe 'Southwind' am kommenden Sonntag (25.09.) um 17 Uhr irische Klänge nach Neunkirchen bringt. Ulrike Kleine-Horst (Querflöte und Bodhran), Ulrike Menkhoff-Gallasch (Gesang), Lorena Wolfewicz (Irische Harfe, Gesang), Hans Delfosse (Gitarre), Peter Kleine-Horst (Geige) und Hans Reibold (Tin-whistle und Klarinette) präsentieren Musik der grünen Insel mit langer Tradition :  ruhige Balladen, Jigs, Reels und Polkas der lebhaften Tanzmusik des einfachen Volkes. Der Eintritt zur musikalischen Reise nach Irland in der evangelischen Kirche in Neunkirchen, Dahlerhofer Straße, ist frei, zur Deckung der Kosten wird aber um eine Spende gebeten. Der Reinerlös geht an die Organisation 'Eirene - Internationaler Christlicher Friedensdienst'. (cs)


23.09.2016 - Veranstaltungen, Kindergärten

Kindersachen-Flohmarkt im Wolperather 'KiWi'-Kindergarten

Eine Information des Elternrats des 'Kindergarten Wiescheid' :  Es ist wieder soweit. Am Samstag (24.09.) findet erneut der Flohmarkt im Kindergarten 'KiWi' (Schöneshofer Straße 4 in Wolperath) statt. Zwischen 13.30 Uhr und 16 Uhr sind eine sortierte Riesenauswahl an Herbst- sowie Winterbekleidung bis Größe 140 sowie Kleidung für Schwangere, diverse Spielsachen, Bücher zu finden ... kurz gesagt alles rund um Baby und Kind !  Leckerer selbstgebackender Kuchen sowie Waffeln warten - für zwischendurch oder gerne auch zum Mitnehmen !  20 Prozent des Erlöses geht an unsere Kinder.


23.09.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Kirchliches, Soziales, Kindergärten

Benefiz-Konzert der 'Rolf, Stan & Wolle Band' in Seelscheid

Ende April mußte ein geplantes Konzert der Mucher 'Rolf, Stan & Wolle Band' in Seelscheid kurzfristig abgesagt werden. Nun wird der zugunsten des Evangelischen Kindergartens Seelscheid veranstaltete Abend nachgeholt. Hierzu wird für den morgigen Freitag (24.09.) ins Evangelische Gemeindehaus am Pfarrer-Julius-Smend-Platz geladen. Einlaß ist ab 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, stattdessen wird um Spenden gebeten. (cs)


22.09.2016 - Veranstaltungen, Vereine, Soziales

Bürgerstiftung Seelscheid feiert ihr 10-jähriges Bestehen

Eine Information der 'Bürgerstiftung Seelscheid' :  Unsere Bürgerstiftung Seelscheid feiert am 25. September ab 11.30 Uhr bis 17 Uhr im evangelischen Gemeindehaus Seelscheid, Pfarrer-Julius-Smend-Platz in Seelscheid, ihr 10-jähriges Bestehen. Zu dieser Feier laden wir sehr herzlich ein.
 Vereine, Schulen, Kindergärten und gemeinnützige Initiativen konnten sich mit einem förderungswürdigen Projekt bei uns um drei Preise in Höhe von 3.000 Euro, 2.000 Euro und 1.000 Euro bewerben. Dreizehn Projekte wurden von uns als förderungswürdig anerkannt und werden am 25. September auf Schautafeln vorgestellt.

Die Abstimmung über diese Projekte kann bis 16 Uhr erfolgen, die Bekanntgabe der Preisträger findet gegen 17 Uhr statt. Jedem Stifter stehen bei Anwesenheit drei Stimmen zur Verfügung. Neustifter, die an diesem Tag Stifter werden und mindestens 150 Euro in bar einzahlen, erhalten fünf Stimmen, die anwesenden Nichtstifter ab 16 Jahren eine Stimme. Es besteht somit die erstmalige Gelegenheit, über die Vergabe von Fördergeldern mitzuentscheiden. Nähere Informationen über die Projekte können Sie unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.buergerstiftung-seelscheid.de  im Internet nachlesen.

"Gemeinsam abstimmen - gemeinsam essen" - Unter diesem Motto wollen wir unsere Geburtstagsfeier im Rahmen eines Bürgerbrunchs durchführen. Dazu kann jeder seine selbstgemachten Speisen mitbringen. Das wird dazu beitragen, dass wir untereinander einen regen Essens-, Gesprächs- und Informationsaustausch haben werden. Darüber hinaus wird für Ihr leibliches Wohl selbstverständlich auch von unserer Seite gesorgt. Im Verlaufe unserer Veranstaltung werden wir im Rahmen einer Foto-Präsentation über unsere Arbeit der vergangenen zehn Jahre berichten. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie zu unserer Jubiläumsveranstaltung begrüßen könnten.
Heinz Alefelder


21.09.2016 - Polizeimeldungen

Wohnhaus-Einbruch an der Steiner Straße in Seelscheid

Die abendliche Abwesenheit der Bewohner nutzten bislang unbekannte Täter aus, die am Dienstag (20.09.) in ein Wohnhaus in Seelscheid eingebrochen waren. Hierbei handelt es sich um ein Einfamilienhaus an der Steiner Straße unweit des Ortsausgangs in Richtung Stein. Zwischen 18.45 Uhr und 22.30 Uhr waren ein Kellerfenster aufgebrochen, Schränke in mehreren Räumen durchsucht worden. Aus einem Schmuckkästchen wurden nur die wertvolleren Stücke entwendet.

Die Polizei bittet nun um sachdienliche Hinweise zu der Tat, zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen, die möglicherweise am betreffenden Abend im Umfeld des Tatortes beobachtet wurden. Die Wache in Siegurg ist rund um die Uhr unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121 errreichbar. (cs)


21.09.2016 - Vereine, Sport

'TVN'-Turnerinnen der Landesliga 4 sicherten Klassenerhalt

Pia Waffen, Franziska Stöppler, Ella Henselowsky, Emily Wotzke (hinten von links nach rechts), Pauline Grauwinkel (Mitte) und Olivia Himmel (vorne) - (Foto : Turnabteilung des 'TV Neunkirchen')

Eine Information der Turnabteilung des 'TV Neunkirchen' :  Auch im nächsten Jahr wird der 'TV Neunkirchen' eine Mannschaft zu den Wettkämpfen der Landesliga 4 der RTB-Turnliga schicken können. Nach einem durchwachsenen dritten Wettkampf der Saison 2016, der mit Platz 6 endete, befindet sich unsere Mannschaft mit den Turnerinnen Olivia Himmel, Ella Henselowsky, Franziska Stöppler, Emily Wotzke, Pia Waffen, Pauline Grauwinkel und den beiden am letzten Wettkampftag leider fehlenden Turnerinnen Katharina Sobotta und Caroline Röllecke auf Platz 4 in der Gesamtwertung. Der Klassenerhalt ist damit gesichert und der 'TV Neunkirchen' wird in der Saison 2017 erneut mit einer Mannschaft in der Landesliga 4 vertreten sein. Olivia Himmel wurde in dieser Liga für die Saison 2016 als zweitbeste Bodenturnerin ausgezeichnet.

Die zweite Mannschaft des 'TV Neunkirchen', aktuell Platz 3 in der Verbandsliga, hat am 2. Oktober ihren letzten Wettkampftag. Hier haben unsere Mädels noch die Chance, in die nächsthöhere Liga aufzusteigen; läuft alles gut, könnten wir in der Gesamtwertung auf Platz 2 rutschen und hätten damit die Chance, uns in der Relegationsrunde in die Oberliga zu turnen. Es wird also noch einmal spannend für uns !
Kristina Scholz


18.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

Autofahrer mit PKW aus dem 'Freistaat Preußen' aufgefallen

Kennzeichen-Siegel

Von einem Verkehrsteilnehmer erhielt die Polizei am Freitagnachmittag (16.09.) gegen 16.40 Uhr den Tip, daß ein PKW mit einem "amtlichen Kennzeichen" des 'Freistaat Preußen' (1918-1933) ausgestattet sei. Polizisten konnten das betreffende Fahrzeug daraufhin im Bereich des Wahnbachtals an der Grenze zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Much überprüfen.

Der Halter des PKW, ein 42-jähriger Kölner, erklärte die Polizei für nicht weisungsberechtigt. Er sei nicht Bürger der Bundesrepublik Deutschland, sondern gehöre dem 'Freistaat Preußen' an. Dort sei auch sein Fahrzeug zugelassen. Das Verwaltungssystem der Bundesrepublik lehne er ab. So war es auch wenig verwunderlich, daß er keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Weil er "staatsrechtlich" im Recht sei, wollte er seine Fahrt dennoch fortsetzen.

Die Beamten setzten das Verbot der Weiterfahrt und der weiteren Nutzung durch, indem sie das Fahrzeug sicherstellen ließen. Ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis mit einem nicht zugelassenen PKW wurde eingeleitet. Es ist anzunehmen, daß der PKW mangels Zulassung auch keinen Versicherungsschutz besaß. (cs)


18.09.2016 - Sport, Vereine

'Nightmares'-Damen legten Grundstein für ersten Meistertitel

Sechs Mal hat die erste Damen-Mannschaft der 'Neunkirchen Nightmares', der Baseball- und Softball-Abteilung des 'TV Neunkirchen', seit dem Jahr 2008 den Vizemeister-Titel in der Softball-Bundesliga errungen. Durch einen Halbfinal-Erfolg über den Serienmeister der letzten Jahre, die 'Wesseling Vermins', war das Team von Trainer Christoph Bardenheuer in die diesjährigen Endspiele um die 'Deutsche Meisterschaft' eingezogen, das in einer 'Best of Five'-Serie ausgespielt wird (wir berichteten).

Am gestrigen Samstag fanden die ersten beiden Spiele der Serie gegen die zehnfachen Deutschen Meister aus Mannheim auf dem heimischem Platz in Wolperath statt. Die erste Begegnung konnte von den 'Nightmares' mit 2:0 gewonnen werden. Beim zweiten Spiel führten die Neunkircherinnen bereits mit 2:1, als im Spielverlauf ein empfindlicher Rückstand drohte, der aber abgewendet werden konnte. Bei einem Gleichstand ging es in das siebte und regulär letzte Inning, in dem die 'Nightmares' der entscheidende Run zum 3:2-Entstand gelang.

Mit einer 2:0-Führung in der 'Best of Five'-Serie werden die Neunkircherinnen am kommenden Samstag (24.09.) zu den 'Mannheim Tornados' reisen. Ein einziger Sieg in den maximal drei restlichen Spielen würde für den größten Erfolg der Vereinsgeschichte ausreichen. Aber auch das ist bei diesem Gegner auf dessen Spielfeld eine anspruchsvolle Aufgabe. Sollten Spiel 3 und 4 verlorengehen, wird am Sonntag (25.09.) das alles entscheindende fünfte Spiel ausgetragen. (cs)


18.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Drei Leichtverletzte bei Kollision auf der Wahnbachtalstraße

Beim Einbiegen auf die Wahnbachtalstraße (L 189) bei Hausermühle ist am Freitagabend (16.09.) gegen 21.30 Uhr ein BMW mit einem vorfahrtberechtigten 'Skoda Fabia' zusammengestoßen. Letzterer näherte sich aus Richtung Much, sein 60-jähriger Fahrer aus Köln konnte die Kollision in der Dunkelheit nicht mehr verhindern, nachdem der BMW plötzlich in den Kreuzungsbereich eingefahren sei.

Der 34-jährige BMW-Fahrer blieb unverletzt, von den vier Insassen des Skoda wurden drei geringfügig verletzt. Die beschädigten PKW waren nicht mehr fahrbereit, sie mußten nach der Unfallaufnahme durch die Polizei abtransportiert werden. Zuvor kam der Löschzug Seelscheid der Freiwilligen Feuerwehr zum Einsatz, um ausgetretene Betriebsstoffe abzustreuen und aufzukehren. Der am späten Abend spärliche Verkehr konnte den teilweise abgesperrten Kreuzungsbereich aus allen Richtungen umfahren. (cs)


18.09.2016 - Veranstaltungen, Kunst

25 Künstler stellen 'Kunst im Grünen' in Scherpemich aus

Der Seelscheider Kunstmaler Ralph Deling lädt heute zu einer Neuauflage von "Kunst im Grünen" in den Ortsteil Scherpemich ein. Beim Tag der offenen Tür im 'Kunsthäuschen Deling' wird Kunst sowohl unter festem Dach als auch naturnah in Garten und Wald präsentiert. Außer Ralph Deling sind Hildegard Bertz, Manuela Kattenberg, Kathrin Lohmann, Monika Maylahn, Beate Meier, Mark Nethövel, Antje Stempel und rund 20 weitere, teils junge Künstler bei der Ausstellung vertreten.

Mancher Künstler wird sich auch während der Arbeit über die Schultern schauen lassen. Außerdem besteht das Angebot, sich selbst an Pinsel, Spachtel und Rolle zu versuchen. Los geht es um 11 Uhr, ein fixes Ende ist bewußt nicht bestimmt. Der Eintritt zu "Kunst im Grünen" ist frei, das Grundstück am Starenweg 4 ist am Ende des Stichwegs gegenüber des Dorfplatzes von Scherpemich zu finden. (cs)


14.09.2016 - Verkehr, Polizeimeldungen

Zusammenstoß unter Alkoholeinfluß auf der Raiffeisenstraße

Auf der von Neunkirchen nach Herkenrather Mühle im Wahnbachtal führenden Raiffeisenstraße kam es am Dienstag (13.09.) gegen 15 Uhr zu einer - zum Glück nur leichten - Frontalkollision zweier PKW. Schauplatz des Unfalls war die kurze Gerade zwischen den beiden Spitzkehren am Fuß des Berges nahe der Einmündung in die Bundesstraße 507.

Laut Polizei war der 60-jährige Fahrer eines in Köln zugelassenen 'Volvo V70' über die Mitte der nicht mit einer Linie abgeteilten Fahrbahn auf die Spur des Gegenverkehrs geraten. Dort stieß der Volvo versetzt mit dem 'Ford Focus' einer 47-jährigen Autofahrerin aus Neunkirchen-Seelscheid zusammen. Beide Fahrzeugführer blieben unverletzt.

Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch bei dem 60-jährigen. Nachdem ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest positiv verlief, wurde der Mann zur Entnahme einer Blutprobe zur Wache nach Siegburg gebracht. Der Verkehr auf der Nebenstrecke konnte die unübersichtliche Unfallstelle wechselseitig passieren. Bis zum Einsetzen des Berufsverkehrs war das Hindernis abgeräumt. (cs)


14.09.2016 - Gemeindeverwaltung, Gesellschaft, Soziales

Landes-Notunterkunft im Süden Neunkirchens wird aufgelöst

Nach fast genau einem Jahr wird die Notunterkunft des Landes für Asylbewerber und Flüchtlinge auf dem Gelände der Firma 'Thurn Produkte' im Süden Neunkirchens Ende Oktober aufgelöst. Das teilte die Gemeindeverwaltung mit. Die in der ehemaligen Kantine des Unternehmens eingerichtete Unterkunft für maximal 70 Personen steht bereits seit mehreren Wochen leer. Aufgrund der seitens des Landes an anderer Stelle geschaffenen Kapazitäten werden derzeit mehr und mehr der über die Kommunen verteilten Notunterkünfte aufgelöst.

An der Hennefer Straße seien innerhalb von zehn Monaten seit dem Herbst 2015 insgesamt 221 zuvor unregistrierte Flüchtlinge aufgenommen worden. Betreut vom Ortsverband des 'DRK' und der örtlichen Flüchtlingshilfe lebten die Menschen dort in der Regel zwischen drei und fünf Wochen, bis sie nach ihrer Eingangsuntersuchung und Registrierung in temporäre oder dauerhafte Einrichtungen in anderen Kommunen oder auch in Neunkirchen-Seelscheid selbst verlegt wurden. Nach den Gesamtzahlen und der Verweildauer zu urteilen, war die Unterkunft zumeist nur teilweise belegt.

Aufgrund der stark zurückgegangenen Flüchtlingszahlen sei davon auszugehen, daß eine Einrichtung von Notunterkünften im Wege der Amtshilfe vorläufig nicht mehr erforderlich sein werde. Nicht von der Auflösung der im Auftrag des Landes betriebenen Einrichtungen betroffen sind die von der Gemeinde eingerichteten Unterkünfte und Wohnanlagen wie etwa in Neunkirchen, Seelscheid, Nackhausen, Hochhausen und Oberste Zeith. Die dort lebenden Menschen müssen nach und nach in reguläre Wohnungen vermittelt werden. Hier bleibt die Aufgabe, die Menschen auf ihrer Suche nach einer neuen Heimat zu integrieren. (cs)


14.09.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine

Werbegemeinschaft lädt zum 'Weinfest' nach Neunkirchen

Die Band 'Condor XXL' - (Pressefoto)

Am Samstag (17.09.) findet das inzwischen fünfte "Weinfest" in Neunkirchen statt. Die örtliche Werbegemeinschaft lädt dazu erneut in die Aula der Haupt- und Gesamtschule ein, die dazu eigens umdekoriert und farbig beleuchtet wird. Begleitet von Tanzmusik der in der Gemeinde von zahlreichen Auftritten bekannten Band 'Condor XXL' werden Weine aus den Anbaugebieten Baden, Nahe und Pfalz sowie aus Frankreich und Italien angeboten. Deren Genuß ist ebenso wie der alkoholfreier Getränke im Eintrittspreis von 19 Euro enthalten. Andere alkoholische Getränke und das Speisenangebot werden separat abgerechnet.

Eintrittskarten, die zugleich als Los für eine Tombola dienen, können in Neunkirchen im  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterCity-Reisebüro , in Seelscheid bei  Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterbobka Augenoptik Uhren Schmuck  sowie an der Abendkasse erworben werden. Bei der im Rahmen des 'Weinfest' durchgeführten Verlosung können eine Mehrtagesreise nach Alzey sowie Weinkörbe gewonnen werden. Einlaß in die Aula des Schulzentrums ist ab 18 Uhr, das Programm beginnt um 19 Uhr. (cs)


14.09.2016 - Verkehr, Feuerwehr, Polizeimeldungen

Renault-Cabrio brannte auf der Bundesstraße 56 völlig aus

(Foto oben : privat)

Für rund eineinhalb Stunden mußte die hier Neuenhauser Straße bezeichnete Bundesstraße 56 in Höhe von Pohlhausen gestern nachmittag für jeglichen Verkehr gesperrt werden. Ursächlich war mit hoher Wahrscheinlichkeit ein technischer Defekt an einem 'Renault Megane'-Cabrio, mit dem ein junger Autofahrer gegen 14.35 Uhr von Siegburg in Richtung Seelscheid unterwegs war.

Nach Durchfahren der langgezogenen Kurve zwischen Straßen und Pohlhausen habe es einen Knall gegeben, das Fahrzeug verlor seine Leistung. Schnell schlugen Flammen unter dem Auto hervor. Nachdem der Fahrer den PKW am Fahrbahnrand zum Halten gebracht hatte, brachte er sich und noch einige Gegenstände aus dem Kofferraum in Sicherheit. Danach ging das Cabrio vollständig in Flammen auf.

Die Besatzung eines zuerst eintreffenden Streifenwagens der Polizei konnte mit einem kleinen Handlöscher gegen den Brand nichts ausrichten. Die alarmierte Löschgruppe aus den nahen Feuerwehr-Standorten Lohmar-Birk und -Breidt hatte die Flammen aber schnell unter Kontrolle. Die Motorhaube wurde aufgebrochen, um den Motor effektiv ablöschen zu können. Mit einer aus Umweltschutzgründen geringen Menge Löschschaum wurde ein Wiederaufflammen verhindert.

Erst nach dem Abtransport des komplett ausgebrannten Fahrzeugs konnte die in beide Richtungen gesperrte Bundesstraße wieder für den Verkehr freigegeben werden. Im gesamten Bereich der Zeithstraße kam es zu erheblichen Behinderungen. Nicht nur PKW, auch schwere LKW-Gespanne wichen über schmale Nebenstrecken aus, um die Sperrung zu umfahren. Der Spurenlage nach ist wahrscheinlich, daß der Brand im Motorraum ausgebrochen war. Durch den Fahrtwind schlugen die Flammen demnach zunächst unter dem Wagenboden nach hinten durch. (cs)


14.09.2016 - Polizeimeldungen

Holzhaus eines Kindergartens in Neunkirchen aufgebrochen

Einen ziemlich hohen Aufwand betrieben bislang unbekannte Täter, um in ein hölzernes Gerätehäuschen des Kindergartens an der Rathausstraße in Neunkirchen einzudringen. Die Tat kann auf den Zeitraum zwischen Samstag (10.09.), 12 Uhr, und ihrer Entdeckung am Montagmorgen (12.09.) um 9.30 Uhr eingegrenzt werden. Teile des Daches waren entfernt worden, genauer waren die Dachpappe abgerissen und zwei Holzbohlen des Daches herausgehebelt worden.

Die Polizei vermutet, daß der Inhalt des Schuppens, der lediglich aus Kinderspielgeräten für das Außengelände bestand, die Täter nicht zufriedenstellte. Offenbar brachen sie ihr Vorhaben ab und "verzichteten" darauf, Beute zu machen. Bis zu diesem Zeitpunkt war aber schon Sachschaden in Höhe von rund 1.200 Euro entstanden. Wer im Nachhinein verdächtig erscheinende Beobachtungen im Bereich des Kindergartens nahe des Schulzentrums gemacht hat, wird gebeten, die Polizei unter der Rufnummer 02241 / 5413121 zu verständigen. (cs)


14.09.2016 - Veranstaltungen, Karneval, Vereine

Karten für Veranstaltungen der 'K.G. Für uns Pänz' erhältlich

Eine Information der 'Karnevals-Gesellschaft "Für uns Pänz" Seelscheid' :  Auf die Plätze - fertig - los !  Es ist soweit, ab sofort können Karten für die Prunksitzung mit Proklamation der neuen Kinderprinzessin erworben werden. Die Prunksitzung findet am 19. November in der Aula der Grundschule Seelscheid statt. Dabei sind unter anderem :  Unsere Tanzgarden, 'Cat Ballou', 'Fidele Kölsche', 'Lieselotte Lotterlappen', 'Filue', 'Ne Usjeflippte' ... Der Vorverkauf ist wie immer bei  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterOptik Euler , Zeithstraße 130-132 in Seelscheid.

Karten für die "Kölsche Weihnacht" am 17. Dezember ab 18 Uhr sind ebenfalls ab sofort erhältlich. Mit dabei sind die Künstler Hans Breuer, 'Harry & Achim', Timo Seelbach und Siggi Klein.

Achtung, es gab eine Änderung !  Die Kindersitzung findet statt am 29. Januar 2017 ab 14 Uhr in der Aula der Grundschule Seelscheid (wurde um eine Woche vorgezogen). Hierzu gibt es keine Eintrittskarten im Vorverkauf, nur an der Tageskasse. Die Eintrittskarten für die Herrensitzung am 21. Januar 2017 und die Weibersitzung am 23. Februar 2017 kommen Ende des Monats in den Verkauf.

Am 25. September feiert die Bürgerstiftung Seelscheid ihr 10-jähriges Bestehen im evangelischen Gemeindehaus Seelscheid. Die K.G. "Für uns Pänz" stellt ihr eingereichtes förderungswürdiges Projekt zur Abstimmung. Außerdem kann sie sich dort mit einem Stand präsentieren.
Manuela Seidlitz, Pressesprecherin


Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 26.09.2016

Anzeige

Aktuelles Angebot
Schlosserei Walterscheid
Ausbildungsplatz zum Metallbauer (m/w)

Offizielle Homepage der Gemeinde :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.nk-se.de

Terminvorschau :

28.09.

Sitzung des Gemeinderates mehr

29.09.

Brotbacktag im Dorfhaus Seelscheid-Kurtsiefen mehr

30.09.

Kabarett mit Margie Kinsky - "Ich bin so wild auf Deinen Erdbeerpudding" mehr

01.10.

'Brass meets Wind' - Herbstkonzert der 'Bigband Antoniuskolleg' mehr

02.10.

2. Herbstfest des Chors 'Minsche wie mir - der Chor' in Wolperath mehr

02.10.

'Brass meets Wind' - Herbstkonzert der 'Bigband Antoniuskolleg' mehr

03.10.

Benefiz-Konzert mit Blechbläsern in Neunkirchen mehr

07.10.

Thementag "Vorsorge / Betreuung und mehr" in Neunkirchen mehr

07.10.

Lesung "In sechs Viertelstunden bis zum Meer" in Neunkirchen mehr

07.10. - 08.10.

45. Oktoberfest in Seelscheid - Oktoberfest-Party mehr

08.10.

Pflanzen- tauschbörse in Neunkirchen mehr

08.10. - 09.10.

45. Oktoberfest in Seelscheid - 'Mega-Wies'n-Fete' mehr

09.10.

Dorf-Flohmarkt in Oberwennerscheid mehr

09.10.

45. Oktoberfest in Seelscheid - Familien-Frühschoppen mehr

10.10.

Wartung von Bänken, Hütten und Stegen im Bereich Seelscheid mehr

24.10.

Erstellung von Objekten für den Seelscheider "Chresmaat" mehr

24.10.

Jour fixe der 'Senioren-Union' mehr

25.10.

Sitzung des Kinder- und Jugend-Parlaments mehr

25.10.

Sitzung des Schul-Ausschusses mehr

26.10.

Sitzung des Familien- Ausschusses mehr

27.10.

Brotbacktag im Dorfhaus Seelscheid-Kurtsiefen mehr

27.10.

Sitzung des Bau-Ausschusses mehr

28.10.

3. "Seelscheider Lichter" mehr

28.10.

"Et Klimpermännche" Thomas Cüpper mit "Wat et nit all jitt !" mehr

29.10.

36. Ausstellung "Kunst und Kunsthandwerk" der 'Gruppe Kreativ' mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk