Navigation überspringen


Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

08.03.2017 :

Männerballett 'Die Tanzbienen' blickt auf die Session zurück

(Foto : Männerballett 'Die Tanzbienen')

Eine Information des Männerballetts 'Die Tanzbienen' :  Jetzt ist es vorbei und doch geht es wieder von vorne los !  Die Session ist vorbei !  Alle Auftritte sind gelaufen und alle sind unbeschadet und gesund durch die Session gekommen. Also sind wir ganz glücklich mit der Situation und doch ist es schade !  Schade, weil es schon wieder vorbei ist und trotzdem war es eine tolle Zeit. Die vergangenen Wochen waren ein Spektakel und ein riesiger Erfolg. Große und kleine Veranstaltungen haben uns ganz schön auf Trab gehalten und bei rund 65 Auftritten auch eine Menge Zeit in Anspruch genommen.

Bis Karnevalssamstag waren unsere Wochenenden und auch der ein oder andere Wochentag mit Auftritten gut gefüllt, doch ab Karnevalssamstag hieß es nun feiern, feiern und nochmal feiern und im Rosenmontagszug in Neunkirchen sehr viel Spaß haben. Weiberfastnacht war anstrengend und endete in Eischeid, Karnevalsfreitag ein Auftritt im 'Antoniuskolleg' und am Samstag dann in Erftstadt und in Mülheim an der Ruhr und dann ... Ende mit Auftritten. Am Samstag haben wir dann die Rosenmontagszüge in Seelscheid und in Pohlhausen besucht und Sonntag waren wir in der Karnevalsmesse, bei der Feuerwehr in Neunkirchen und anschließend auf dem Rosenmontagszug in Birk.

Dann kamen wir zum Höhepunkt der Session. Rosenmontag fängt traditionell bei uns mit einem gemeinsamen Frühstück im 'Caleo' an. Anschließend dann den Wagen holen und zur Zugaufstellung. Um 14 Uhr nahmen die Dinge denn Ihren Lauf. Mit viel Spaß und Freude sind wir in den Rosenmontagszug in Neunkirchen gestartet. Viele Freunde und Jecken konnten wir am Zugrand begrüßen und bei den drei Tänzen im Zug, in Wolperath, beim 'Heimwerkermarkt Klein' und erstmalig im Zentrum zusammen mit der Bürgermeisterin hatten wir eine Menge Spaß. Der Ausklang des Tages fand auf der Rosenmontagsparty in der Aula der Hauptschule statt. Es war extrem lustig auf der Party und eine Menge Spaß und viel Tanz haben uns durch den Abend getragen, bevor kurz nach Mitternacht dann alle heimwärts strebten.

Der Dienstagmorgen besteht traditionell aus Wagenaufräumen und am Abend fand unser traditionelles Fischessen, diesmal im 'Caleo' in Neunkirchen statt. Den Verlauf des Fischessens prägt natürlich auch ein Rückblick auf das, was in der Session gelaufen ist, sei es gut oder vielleicht nicht so perfekt. Das, was richtig schief gegangen ist, wird erwähnt, aber es wird natürlich auch viel Lob, Dank und Anerkennung ausgesprochen, denn immerhin investieren alle "Bienchen" eine Menge Zeit in diese Aufgabe. Ein bisschen Kritik gehört auch dazu und dann natürlich der Aspekt, was am lustigsten in dieser Session war, zum Beispiel umziehen bei minus 1,5 Grad Celsius vor einem Zelt in Köln, weil der Veranstalter vergessen hatte Umkleideräume bereitzustellen, und vieles mehr.


Jetzt ist die Session vorbei, unterm Strich ein schöner Erfolg und wir können beruhigt und gut mit Tänzern ausgestattet in die kommende Session schauen. Bilder und genaue Berichte über die Auftritte sind auf unserer Webseite unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tanzbienen.de  zu finden. Bei unseren Gönnern, Fans, Freunden und Freundinnen möchten wir uns recht herzlich für Ihre Unterstützung bedanken. Auch zu erwähnen sind unsere Familien und Freundinnen, die viel Zeit ohne uns verbringen mussten und mit denen wir versucht haben, möglichst häufig zu feiern und zusammen zu sein. Danke für Euer Verständnis.

In den kommenden Wochen steht nun nicht nur die Aufführung der Tanzschule  Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterviza'vi:  aus Neunkirchen an, auf der wir helfen und auftreten, sondern auch ein Männerballett-Wettbewerb in Goch am Niederrhein, wo wir unseren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen wollen. Weitere Berichte folgen auch an dieser Stelle.

In dieser Session waren wir erfreuliche 20 aktive Tänzern sowie drei inaktive Mitglieder, so viele wie noch nie in der Geschichte der 'Tanzbienen', einige verlassen uns nun und das entbindet uns nicht von der Suche nach neuen Tänzern für die kommenden Sessionen. Gerade deswegen sollten jetzt noch Interessenten für eine Mitgliedschaft bei den 'Tanzbienen' existieren, die sich noch nicht bei uns gemeldet haben, dann können sie das nicht nur bei jedem Mitglied jederzeit tun, sondern auch gerne unter der Telefon-Nummer 0172 / 7038139 (Bernd Schumacher) direkt !  Wir freuen uns jederzeit über tänzerischen Nachwuchs !  Auf ein Neues freuen wir uns auf die kommende Session 2017/2018.
für die 'Tanzbienen', Bernd Schumacher


 


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk