Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Nachrichten-Archiv > Archiv 2019

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Nachrichten - Archiv 2019

01.11.2019 - Baumaßnahmen, Verkehr:

Barrierefreier Umbau der Bushaltestellen in Birkenfeld

Verkehrsteilnehmer müssen sich für die nächsten sechs Wochen auf Behinderungen auf der Landesstraße 352 im Bereich der Ortslage Birkenfeld einstellen. Grund ist der barrierefreie Umbau der beiden gegenüberliegenden Bushaltestellen nahe der Kreuzung der Hauptstraße (L 352) mit der 'Elsschlade' und dem Hardtweg. Während der Bauarbeiten, die in zwei zeitlichen Abschnitten erfolgen, wird die Fahrbahn jeweils halbseitig, der zugehörige Gehweg vollständig gesperrt.

Auf der Straße wird der Verkehr mittels einer Baustellenampel wechselseitig am Sperrbereich vorbeigeführt. Für Fußgänger werden zwei mobile Ampeln aufgestellt, um die Baustelle auf der anderen Straßenseite umgehen zu können. Buspassagiere können an eigens eingerichteten, jeweils 50 Meter vorverlegten Ersatzhaltestellen aus- und zusteigen. Hier werden entsprechende Haltestellenschilder aufgestellt. Die Arbeiten sollen am Montag (04.11.) beginnen und bis zum 6. Dezember andauern. (cs)


31.10.2019 - Wirtschaft:

Neue Partnerfiliale der Post in Neunkirchen nahm Betrieb auf

Nach zweimonatiger Abstinenz gibt es seit heute wieder eine Partner-Filiale der 'Deutsche Post' in Neunkirchen. Sie ist wiederum im 'Rewe'-Markt zu finden, nun aber - räumlich etwas versteckt - im Neubau an der Eisenerzstraße 9. Als Öffnungszeiten gibt die Post wochentags die Spanne von 8 Uhr bis 18.30 Uhr, samstag von 8 bis 13 Uhr an. Die Unterbrechung der Versorgung mit Postdienstleistungen ergab sich nach Angaben des Unternehmens, weil keine Einigung mit dem zunächst vorgesehenen Vertragspartner erzielt werden konnte (wir berichteten). (cs)


31.10.2019 - Vereine, Freizeit, Veranstaltungen:

'MGV Söntgerath'-Vereinstour nach Gent, Brügge und Brüssel

(Foto : 'MGV Söntgerath')

Eine Information des 'MGV Söntgerath' :  Freitagmorgen um 7 Uhr starteten wir von Birkenfeld mit dem Bus in Richtung Belgien. Auf dem Rastplatz Aachener Land nahmen wir unser traditionelles mitgebrachtes gemeinsames Frühstück ein. Kurz vor 14 Uhr trafen wir in Gent ein. Die dort wartenden Stadtführer zeigten uns bei einem Rundgang die prächtigen Gebäude der Stadt und manche Skurrilität.

Gent beherbergt 54 Kirchen, wovon nur die 'Sankt Bravo'-Kathedrale den Besuchern offensteht. Die Kathedrale ist sehr geschichtsträchtig, außer den oberen Kirchenfenstern im Chorgestühl wurde alles aus dem Gotteshaus im Laufe der Geschichte schon einmal gestohlen. Trotzdem kommen Kunstliebhaber beim Anblick der vielen Kunstschätze aus dem Staunen nicht heraus. In dieser prachtvollen Kirche mit seiner einmaligen Akustik konnten wir mit einer kleinen Gesangseinlage die Besucher entzücken.


30.10.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Medien:

Gemeindebücherei Neunkirchen lädt zum Bücherflohmarkt

Eine Information der Gemeindebücherei :  Es ist wieder soweit :  In den Räumlichkeiten der Bücherei in der Schulstraße 1 laufen die Vorbereitungen für den alljährlichen Bücherflohmarkt. Am 2. November ab 10 Uhr sind alle Bücherfreunde und Schnäppchenjäger eingeladen, zu stöbern und Leseschätze zu ergattern.

Zu guten Preisen werden viele neuwertige Bücher angeboten. Hierbei finden Krimileser, Liebesroman-Freunde, Sachbuch-Interessierte und auch Kinderbuch-Liebhaber neues Lesefutter für wohlige Herbstabende daheim. Neben den Büchern finden Sie auch Hörspiele und Filme in DVD-Format.

Der Bücherflohmarkt wird während der nächsten zwei Wochen zu den gewohnten Öffnungszeiten der Bücherei fortgeführt (dienstags 15-18 Uhr, mittwochs 9-14 Uhr, donnerstags 14-18 Uhr, freitags 14-19 Uhr, samstags 10-13 Uhr). Wie in den Jahren zuvor ist auch in diesem Jahr der 'Freundeskreis Buch & Kunst' ausführender Träger des Flohmarkts. Der Erlös kommt wie immer der Bücherei für Neuanschaffungen zugute.


30.10.2019 - Vereine, Natur, Baumaßnahmen:

'Naturpark' gibt Empfehlungen zum Betreten von Wäldern

Eine Information des 'Naturpark Bergisches Land' :  Aufgrund der derzeitigen Situation im Wald gibt der 'Naturpark Bergisches Land' Empfehlungen für Wandergäste und Naherholungssuchende :  Das Bergische Land ist von Trockenheit und Borkenkäfern extrem betroffen. Aufgrund der anhaltenden Forstarbeiten nach Borkenkäfer-Befall und Trockenheit kann es auf einigen Wanderwegen in den Naherholungsgebieten zu Beeinträchtigungen kommen.

Da sich die dringend notwendigen Forstarbeiten in diesen Bereichen immer wieder verschieben, ist es leider nicht möglich, konkrete Abschnitte und Bereiche vorab zu benennen. Es kann immer wieder zu herabfallenden Ästen oder umfallenden Bäumen kommen. Sollten Sie den Wald betreten, bitten wir um besondere Aufmerksamkeit. Bei Ruhepausen oder an Orten mit längerer Verweildauer ist es wichtig nach oben zu schauen, um Gefahren frühzeitig zu erkennen.

Wir bitten Sie um Verständnis, dass einige Wege aufgrund von Holzabfuhr gar nicht oder nur schwer begehbar sind. Die Hinweise von Förstern und Forstarbeitern auf Sperrungen sind zu beachten und die Forstarbeiten nicht zu behindern. Die dem 'Naturpark' bekannten Beeinträchtigungen für die Wandernden können unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.bergisches-wanderland.de  eingesehen werden. Vielen Dank für Ihr Verständnis für die derzeitige Situation in unseren Wäldern. Weitere Informationen zum Thema Borkenkäfer gibt es unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.wald-und-holz.nrw.de .


29.10.2019 - Kirchliches, Freizeit, Veranstaltungen:

Kirchenchor-Ausflug der Evangelischen Kirchengemeinde

(Foto : Evangelische Kirchengemeinde Neunkirchen)

Eine Information der Evangelischen Kirchengemeinde Neunkirchen : "Lobe den Herrn meine Seele und seinen heiligen Namen ..." - mit diesem Lobgesang endete der diesjährige Ausflug des Kirchenchors und wir verabschiedeten uns am Rhein voneinander und von einem schönen Tag. Begonnen hatte er für uns um die Mittagszeit am Bonner Bogen mit dem Besteigen der "Moby Dick". Das Ausflugsboot brachte uns nach Linz, wo wir in kleine Gruppen durch die Stadt spazierten, in der Ausstellung des Glasmuseums die kunsthandwerklichen Produkte aus Glas bestaunten und dabei das ein oder andere Stück erstanden.

Die meisten Chormitglieder trafen sich dann in einem Café, um sich zu stärken und um den Rest der Gruppe zu treffen. Gemeinsam ging es dann zur Anlegestelle an den Rhein, um das letzte Linienboot des Tages der 'Bonner Personenschifffahrt' zu erreichen.

Mit diesem Ausflug verabschiedete sich unsere langjährige Chorleiterin, Ulrike Menkhoff-Gallasch, in den Ruhestand. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die vielen Jahre voller Musik. Für viele Jahre Chormitgliedschaft bekamen drei Sängerinnen aus unserer Mitte im September vom Chorverband eine Urkunde und eine Anstecknadel. Geehrte wurden Sigrid Gutsmann für 40 Jahre, Karin Schwarz für 45 Jahre und Christa Lüllwitz für 45 Jahre (sie ist aber schon 48 Jahre dabei). Mögen uns die Sängerinnen noch lange erhalten bleiben, vielleicht gibt es dann in zwei Jahren eine Urkunde für 50 Jahre.

Der Kirchenchor bleibt unter neuer Leitung bestehen und freut sich über Zuwachs. Wer Lust hat, mit uns zu singen, möge montags (außerhalb der Ferien) um 19.30 Uhr ins Gemeindehaus, Dahlerhofer Straße 7, in Neunkirchen kommen - "reinschnuppern" ist ausdrücklich erwünscht.
Bettina Eifert


28.10.2019 - Verkehr:

Langer Stau auf der Autobahn 3 in Richtung Köln

Pendler in Richtung Köln sollten am heutigen Montagmorgen die Autobahn 3 meiden. Nach einem Unfall mit Vollsperrung auf dem östlichen Abschnitt des Kölner Autobahnrings hat sich ein Rückstau bis in Höhe Rösrath gebildet (Stand 7.30 Uhr). Wie lange die Behinderung andauern wird, ist derzeit nicht bekannt. (cs)

Nachtrag von 8.50 Uhr :  Der Stau auf der BAB 3 beruht nun auf einem zweiten Unfall, der sich zwischen der Anschlußstelle "Königsforst" (29) und dem Autobahndreieck Heumar (28) ereignet hat. Der Rückstau reicht inzwischen bis Lohmar-Ort. Auch die parallel zur Autobahn verlaufende L 284 durch den Königsforst sowie die Panzerstraße (L 84) zwischen Altenrath und Köln-Wahn sind derzeit überlastet. (cs)


25.10.2019 - Baumaßnahmen, Wirtschaft, Politik:

Neubau von 'Lidl'-Markt und Seniorenheim in Neunkirchen

Blick vom Kreisverkehr am Neunkirchener Ortseingang auf das Planareal

Dem Bereich des südlichen Ortseinganges von Neunkirchen steht eine größere Veränderung bevor. Diese umfaßt den Abriß und Neubau des 'Lidl'-Marktes sowie die Errichtung eines Senioren-Wohnheims auf dem Areal im Südwesten des Kreisverkehrs an der Bundesstraße 507. Schon vor dem im Jahre 2006 erfolgten Bau des heutigen Supermarkt-Gebäudes war seitens der Gemeinde eine Auflage erteilt worden, daß im vorderen Bereich ein mehrgeschossiges Haus errichtet werden müsse, um optisch ein Pendant zum gegenüber gelegenen ehemaligen Krankenhaus ("Franziskus-Haus") zu bieten. Zur Umsetzung war es jedoch nie gekommen.

Nun beschäftigen sich die politischen Gremien der Gemeinde mit einem neuen Plan, für den die Neuaufstellung eines Bebauungsplans sowie die Änderung des Flächennutzungsplans notwendig ist. Zudem soll der Geltungsbereich des sogenannten "zentralen Versorgungsbereichs" von Neunkirchen um das Areal erweitert werden, um den 'Lidl'-Markt künftig einzuschließen. Das erst im Jahre 2006 entstandene Marktgebäude soll nämlich nicht nur abgerissen und an einem veränderten Standort neuerrichtet werden, sondern gleichzeitig die Verkaufsfläche vergrößert werden. (cs)


25.10.2019 :

Partnerschaftsverein lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Eine Information des Partnerschaftsvereins :  Am 31. Oktober wird die diesjährige Jahreshauptversammlung des Partnerschaftsvereins Neunkirchen-Seelscheid im Ratssaal des Rathauses in Neunkirchen durchgeführt. Dazu treffen sich Vorstand und Mitglieder um 19.30 Uhr. Christel Feyen, Vorsitzende des Vereins, leitet die Sitzung, die mit der Begrüßung und allgemeinen Mitteilungen beginnt. Nach den Präsentationen von Tätigkeitsbericht des Vorstandes, Bericht des Kassenwarts und Bericht der Kassenprüfer steht die Entlastung von Vorstand und Kassenwart an. Alle zwei Jahre wird neu gewählt. In diesem Jahr ist es wieder soweit.

Die detaillierte Tagesordnung für die Jahreshauptversammlung ist auf der Homepage  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.partnerschaftsverein-nks.de  veröffentlicht. Der neue Vorstand wird zum Abschluss der Sitzung die Terminplanung für 2019/20 vorstellen und für Fragen und Anregungen Gelegenheit geben. Sehr geehrte Mitglieder, kommen Sie am 31. Oktober zur Jahreshauptversammlung. Der Verein hofft auf Ihre rege Beteiligung.
Gerhard Iwers, Pressesprecher

Nachtrag vom 27.10.2019 :  Die Versammlung wurde kurzfristig auf den 21. November verlegt !


23.10.2019 - Vermischtes, Verkehr:

Die wundersamen Ortsschilder von Oberwennerscheid

Trotz seiner überschaubaren Größe hat der Ortsteil Oberwennerscheid vier Ortszufahrten, entprechend auch vier der gelben Ortstafeln, wie sie amtlich heißen. Die neueste an der Straße 'Zur Wende', die in diesem Jahr angefertigt wurde, ist dabei beachtenswert. Denn sie beinhaltet gleich mehrere Fehler. Daß der Gemeindename falsch geschrieben ist, fällt auf den ersten Blick kaum auf, doch es fehlt ein "r". Zudem wirkt der Text etwas deplaziert, weil die übliche zusätzliche Nennung des Landkreises gänzlich fehlt.

Betrachtet man die Rückseite, zeigt sich Erstaunliches. Hier ist - wie es seit 1976 allgemein gehandhabt wird - die nachfolgende Ortschaft auf der Route erwähnt, in diesem Falle Brackemich (das nächstgelegene Wende wird als Weiler nicht berücksichtigt). Die zugehörige Entfernungsangabe läßt allerdings aufhorchen. Fünf Kilometer werden hier genannt, Brackemich wird jedoch in exakt zwei Kilometern erreicht. Man muß sich fragen, wie es zu einer derart fehlerhaften Ausschilderung kommt. (cs)


22.10.2019 - Feuerwehr:

Brand im Motorraum eines abgestellten PKW in Wolperath

Ein PKW-Brand wurde der Freiwilligen Feuerwehr am Montagabend (21.10.) aus Wolperath gemeldet. Als die Einsatzkräfte kurz vor 22 Uhr an der Pfarrer-Stauf-Straße eintrafen, war das Feuer bereits gelöscht. Anwohner hatten den Brand im Motorraum eines vor einem Mehrfamilienhaus geparkten PKW bereits bekämpft. Es wurden noch Nachlöscharbeiten durchgeführt. Warum der zwei Stunden vorher abgestellte Seat in Brand geraten war, konnte nicht geklärt werden. (cs)


22.10.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

Bürgerstiftung Seelscheid lädt zum Brotback-Nachmittag

Eine Information der Bürgerstiftung Seelscheid :  Die Bürgerstiftung Seelscheid lädt wieder zum Brotbacken in Kurtsiefen ein. Im Holzbackofen des Dorfhauses bäckt Bäckermeister Dietmar Stümper am Donnerstag, 31. Oktober, sein köstliches, knuspriges Brot, das die Bürgerstiftung dann zu einem Preis von 4 Euro verkauft. Kosten dürfen Sie das frische Brot natürlich auch.

Mit der Restwärme des Ofens gibt es meistens auch nach dem Brotbacken ein Blech frischen Kuchens. Getränke sind selbstverständlich dazu im Ausschank. Genießen Sie die wunderbare  Atmosphäre bei fröhlichen Gesprächen mit netten Leuten. Wer den Brotback-Nachmittag schon kennt, weiß, dass es ab 16 Uhr losgeht und dass aus Umweltgründen am besten ein Stoffbeutel für den Transport mitgebracht wird. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


22.10.2019 - Vereine, Freizeit:

Ausflug des 'Dehnstags-Ovents-Club' nach Köln

(Foto : privat)

Eine Information des "Dehntags-Ovents-Club" im 'Turnverein 1908 Neunkirchen' :  Ferienzeit gleich Zeit für die Grundreinigung in der Turnhalle der Gesamtschule Neunkirchen, das heißt es ist kein Hallensport möglich. Als Ersatz für unsere Turnerstunde wurde eine Brauhaustour nach Köln angesetzt. Am letzten Dienstag machten sich acht Sportkameraden mit Bus, Bahn und Straßenbahn auf den Weg. Als echter Neppeser Jung übernahm Josef Lukas die Brauhausführung.


17.10.2019 - Vereine, Soziales, Kinder:

Neuer Vorstand des Kinderschutzbundes stellt sich auf

Eine Information des 'Kinderschutzbund Neunkirchen-Seelscheid' :  In einer ersten gemeinsamen Sitzung hat der Vorstand des Kinderschutzbundes Neunkirchen-Seelscheid seine Pläne und die Ausrichtung für die Zukunft besprochen. Zuallererst wurden mit viel Spass Fotos für unsere Website gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn van den Hoogen, welcher uns hierbei unterstützt.

Die elf Vorstandsmitglieder haben mit viel Freude die noch offenen Projekte untereinander aufgeteilt. Stefanie Suske und Barbara Reichert - als die neuen Vorsitzenden - haben bereits jetzt viel Vorarbeit geleistet, um die Ausrichtung klar zu strukturieren. Auch in Zukunft wird der Kinderschutzbund die "blauen Boxen" in den Grundschulen bestücken. Hierzu berichten wir separat und ausführlich. Unsere Stöberstübchen werden weiterhin in bewährter Weise stattfinden und für unsere Bürgerinnen und Bürger geöffnet sein. Und auch alle anderen Projekte können weitergehen.

Wir sind stolz und glücklich, dass die jahrelang positiv belegte Arbeit fortgeführt werden kann. Wir versuchen uns auch in Zukunft an Neuem und halten an Bewährtem fest. Dies alles geht nur, wenn sich unsere Projekte auch weiterhin finanzieren lassen. Hierzu benötigen wir dringend Ihre Unterstützung !  Eine Mitgliedschaft im Kinderschutzbund kostet lediglich 30 Euro im Jahr. Bitte informieren Sie sich unter  www.dksb.info  oder sprechen Sie uns an. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied - oder über Ihre Spende !
Nicole-A. Zimmermann, PR-Beauftragte


16.10.2019 - Vereine, Sport, Freizeit, Veranstaltungen:

Tennis-Leistungsklassen-Turnier und Saisonabschluss-Party

(Foto : 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen')

Eine Information des 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen' :  Kurz vor Ende der Sommersaison hatten Lizenzspieler am 28. September auf der Anlage des 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen' die letzte Möglichkeit, Ihre Leistungsklassenwertung (LK) zu verbessern. Sinn dieser LK-Wertung ist es, die Spielstärke eines Spielers zu definieren und vergleichbar zu machen. Zudem bestimmt diese Wertung auch die Reihenfolge der Mannschafts-Aufstellung.

Die Wettervorhersagen anfangs der Woche verhießen für diese Freiluftveranstaltung nichts Gutes, aber letztendlich blieb das Wetter am Veranstaltungstag stabil. Die Teilnehmer ließen sich auch von dem gelegentlichen leichten Nieselregen und mitunter windigen Verhältnissen nicht in ihrem Tatendrang einbremsen. So wurde den ganzen Tag auf allen sechs Plätzen gespielt, gekämpft, gehadert und sich auch gefreut, wenn der ersehnte Sieg eingefahren werden konnte.


15.10.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine:

Wanderung mit dem 'VVS' von Seelscheid nach Rengert

Eine Information des 'Verkehrs- und Verschönerungsverein Seelscheid' (VVS) :  Das Wandern in der Heimat ist in jüngster Zeit wieder sehr populär geworden. Das "Wandern mit dem VVS" gibt es alljährlich schon seit über 30 Jahren. Damals war es gedacht als Möglichkeit für Neubürger, die nähere Umgebung unter sachkundiger Führung kennen zu lernen. Denn damals hatten sich - so wie auch heute - viele junge Familien aus der Stadt in Seelscheid niedergelassen.

Die Wanderung 2019 beginnt am Sonntag, den 20. Oktober um 14 Uhr auf dem Parkplatz Zeithstraße 146 an der B 56. Sie dauert etwa zwei Stunden und endet bei Kaffee und Kuchen im Dorfhaus Scherpemich. Wir laden herzlich zum Wandern ein und freuen uns über eine rege Teilnahme. Bei eventuellen Rückfragen wenden Sie sich bitte an den Stellvertretenden Vorsitzenden des 'VVS', Hans-Peter Krieger, Telefon 02247 / 74137.
für den Vorstand, Rolf Baum


15.10.2019 - Technik, Polizeimeldungen:

Neue Streifenwagen auf den Straßen des Rhein-Sieg-Kreises

'Ford S-Max'-Streifenwagen im Einsatz auf der B 507

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen tauscht - wieder einmal - ihre Streifenwagen gegen ein neues Modell aus. Nachdem jahrzehntelang 'VW Passat' eingesetzt wurden, waren vor drei Jahren BMW der '3er-Reihe' beschafft worden. Diese erwiesen sich als zu klein, weil die Ausstattung der Polizisten - persönliche Schutzausrüstung, Bewaffnung und Material - immer umfangreicher wurde. Daher werden zukünftig deutlich größere Fahrzeuge eingesetzt.

Neben Kleinbussen des Modells 'Mercedes Vito', die vereinzelt schon seit zwei Jahren auch im Streifendienst verwendet werden, wurden nun Sportvans des Typs 'Ford S-Max' geleast - gut 15 cm länger, 10 cm breiter, 20 cm höher und mit größerer Zuladung als der 'BMW 318d touring'. Mit einem 2 Liter-Dieselmotor mit 140 kW / 190 PS sind sie dafür stärker motorisiert als der Vorgänger (110 kW / 150 PS). Neben der von den BMW schon gewohnten Farbgestaltung in silber, blau und signalgelb weisen die neuen Modelle mehr LED-Blitzer im Front- und Heckbereich auf.

Auch bei der Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg sind nun die ersten Streifenwagen dieses Typs im Einsatz. In den nächsten Jahren werden die älteren Fahrzeuge sukzessive gegen die neuen Modelle ausgetauscht. Landesweit (NRW) werden insgesamt 2.150 Streifenwagen neubeschafft. (cs)


14.10.2019 - Vereine, Kulturelles, Soziales, Veranstaltungen:

'Freundeskreis Buch & Kunst' feierte 25-jähriges Bestehen

Vorsitzender Rolf Stapmanns mit Dr. Uwe Westfehling - (Foto : 'Freundeskreis Buch & Kunst')

Eine Information des 'Freundeskreis Buch & Kunst Neunkirchen-Seelscheid' :  Am Sonntag, 13. Oktober, feierte der 'Freundeskreis Buch & Kunst Neunkirchen-Seelscheid' mit Mitgliedern des Rates der Gemeinde, Sponsoren und zahlreichen Freunden in der 'Ritter-Göttscheid-Grundschule' sein 25. Jubiläum. Als die Gemeinde 1994 aus finanziellen Gründen überlegte, die Gemeindebücherei Neunkirchen zu schließen, fanden sich 21 Bürger/innen, um dies zu verhindern :  Sie gründeten den 'Freundeskreis Buch & Kunst Neunkirchen-Seelscheid'.

Heute hat der Verein 150 Mitglieder. Freuen würde er sich über neue, gerne auch jüngere Interessenten. Beitrittserklärungen finden Sie in den Büchereien, bei derBuchhandlung Kreinund auf unserer Homepage im Internet. Die Mitgliedsbeiträge pro Jahr :  Einzelpersonen 20 Euro, Familien 35 Euro, Schüler / Studenten / Azubis 12 Euro und Juristische Personen 80 Euro

Seit seiner Gründung engagiert sich der Verein für die Büchereien der Gemeinde. Er unterstützt sie bei der Ausstattung, bei der Anschaffung neuer Medien und hilft seit einiger Zeit bei der Finanzierung einer Mitarbeiterin in der Ausleihe. - Zur Zeit besteht der Vorstand aus folgenden Personen :  Rolf Stapmanns (Vorsitzender), Rolf Nettersheim (1. Stellvertreter), Walter Meinicke (2. Stellvertreter), Marga Neldner (Schatzmeisterin), Hildegard Bertz (Schriftführerin), Lilli Beck (Beisitzerin für die Büchereien), Peter Wamser (Beisitzer Pressearbeit), Ursula Krumm (Beisitzerin Reisen und Vorträge).

Der Verein engagiert sich außerdem in den Grundschulen durch Leselernpaten, in den Kindergärten durch Vorleserinnen. In Sachen Kunst bietet er Reisen und Vorträge mit dem Kunsthistoriker Dr. Uwe Westfehling an. In den vergangenen 25 Jahren unternahm der Verein 29 Reisen ins benachbarte Ausland und 60 Fahrten innerhalb Deutschlands. Dr. Westfehling hielt darüber hinaus zahlreiche Lichtbildervorträge zum Thema Kunst.

In diesem Jahr schließen unsere Aktivitäten mit einem Lichtbildervortrag am 15. November, 19.30 Uhr, in der 'Begegnungsstätte Alte Schule', Thema "Was ist Barock ?", und mit Märchen und Geschichten auf dem Weihnachtsmarkt im Märchenzelt. - Vorschau auf 2020 :
18. Januar :  Besuch im Museum Wiesbaden und "Van Gogh" im Städel
28. Februar bis 1. März :  Freiburg mit Umgebung und Karlsruhe, Thema : Hans Baldung Grien
21. März :  Köln - "Vom Eigenstein nach Norden"


14.10.2019 - Vereine, Sport, Freizeit, Veranstaltungen:

37. Radtour der 'DOC'-Turnerfreunde durch die Soester Börde

(Foto : "DOC"-Turnergruppe im 'Turnverein 1908 Neunkirchen')

Eine Information des "Dehnstags-Ovents-Club" im 'Turnverein 1908 Neunkirchen' :  Wie bereits seit 36 Jahren, so stand am 1. September-Wochenende (06. bis 08.09.) für 16 Männer die diesjährige Radtour des "DOC" (Dehnstags-Ovents-Club) im 'Turnverein 1908 Neunkirchen' an.

Start war um 9.30 Uhr am Hotel 'Forellenhof' in Bad Sassendorf, das für zwei Nächte unser Quartier war. Erstes Ziel war Soest, wo zunächst eine kurzweilige und informative Stadtführung stattfand. Im Anschluss wurde in der historischen Gaststätte 'Im Osterkamp' zu Mittag gegessen. Gut gestärkt ging es dann auf die 55 Kilometer lange "Soester Schlüsselroute". Erste Rast war am Grillplatz in Krewinkel. Hier wurden wir bereits von unserem Sportkameraden Eddy mit seiner mobilen Getränkebar und allerlei Snacks erwartet.


13.10.2019 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Kradfahrer rutschte auf der B 507 unter der Leitplanke durch

Der ebenso plötzliche wie kurze Starkregenschauer am gestrigen Nachmittag war Auslöser eines Verkehrsunfalls auf der Bundesstraße 507 zwischen Neunkirchen und Herkenrather Mühle. Kurz nach 16 Uhr verunglückte ein Motorradfahrer bei der Talfahrt auf der regennassen Fahrbahn. Der 42-jährige Kölner war als Erster einer Dreiergruppe von Motorradfahrern unterwegs, als seine 'BMW S1000RR' eingangs der Rechtskurve am Ende der langen Geraden auf die Seite stürzte und unter die gegenseitige Leitplanke rutschte. Einer der Ständer der Schutzeinrichtung wurde dabei abgerissen. Motorrad und Fahrer rutschten unter der Leitschiene hindurch in den Graben.

Der Kölner hatte sich bei Sturz und Aufprall schwere Verletzungen zugezogen. Neben einem Rettungswagen wurde ein Notarzt per Helikopter zur Unfallstelle beordert. Nach der Erstversorgung wurde der 42-jährige zum Klinikum nach Köln-Merheim ausgeflogen. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden mit rund 15.000 Euro. Für die Dauer der Rettungsarbeiten und der Unfallaufnahme mußte die B 507 eine halbe Stunde komplett und eine weitere halbe Stunde halbseitig gesperrt werden. Es kam zu entsprechenden Behinderungen. (cs)


13.10.2019 - Vereine, Freizeit, Karneval, Veranstaltungen:

'Komitee Blau-Weiss Neunkirchen' auf Tour nach Linz

(Foto : 'Fotostudio Wölfer')

Eine Information des 'Komitee Blau-Weiss Neunkirchen' :  Am 3. Oktober war es soweit. Nach wochenlanger geheimer Planung nutzte das 'Komitee Blau-Weiss' den Feiertag für einen gemeinsamen Ausflug. Um 9 Uhr trafen wir uns in Neunkirchen auf dem Busbahnhof, von wo aus wir, nachdem jeder seinen Platz gefunden und alle mitgebrachten Köstlichkeiten verstaut waren, mit einem Bus in Richtung Königswinter fuhren. Auf dem Weg zum Schiffsanleger gingen wir über ein noch geschlossenes Weinfest. Die Vermutung, dass wir dort später auf dem Heimweg noch ein Gläschen Wein probieren würden, lag nun nahe.

An Bord der "Filia Rheni" fuhren wir dann rheinaufwärts nach Linz. Dort gingen wir von Bord und machten uns mit reichlich Proviant in den Taschen und stimmungsvoller Karnevalsmusik auf den Fußmarsch durch das Kasbachtal zur "Steffens Brauerei". Alternativ bestand die Möglichkeit den roten Schienenbus zu nehmen. Während die Fußgänger zuweilen mit Nieselregen zu kämpfen hatten, bestand bei den Schienenbus-Fahrern die Schwierigkeit, an der richtigen Haltestelle auszusteigen. Am Ziel angekommen, gab es sehr viel Interessantes zu sehen und natürlich für jeden Mitreisenden eine Stärkung im Brauereigasthof.

Zurück fuhren wir dann alle mit dem Schienenbus nach Linz und gingen wieder an Bord der "Filia Rheni", um nach Königwinter zu kommen, wo wir dann tatsächlich den Tag bei dem ein oder anderen Schoppen Wein in fröhlicher Runde ausklingen ließen. Es war ein sehr schöner und gelungener Ausflug. Nur schade, dass viele unserer Mitglieder und Senatoren verhindert waren. Wir danken den drei Damen, die diesen Ausflug so perfekt organisiert haben.

Gut erholt und gestärkt starten wir nun in die Session 2019/2020, welche am 10. November um 11.11 Uhr in Zusammenarbeit des 'Komitees Blau-Weiss' mit dem 'Tambour-Corps Wolperath' und der 'Interessengemeinschaft Rosenmontag' in Eischeid im Saal des  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLandgasthauses Herchenbach  eröffnet wird. Wir freuen uns auf euren Besuch.


11.10.2019 - Schulen, Kulturelles, Veranstaltungen:

Energiegeladene Herbstkonzerte der Bigband Antoniuskolleg

(Foto : Moritz Michel)

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Schon seit der Antike üben die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft eine ganz besondere Faszination auf den Menschen aus. Beeindruckt von ihrer Kraft hielt man sie bis über das Mittelalter hinaus nicht selten für die Grundbausteine allen Lebens. Die klassischen vier Elemente haben Künstler/innen über Jahrhunderte hinweg inspiriert und die Kraft des Wassers, die Vielseitigkeit des Feuers, die elementare Bedeutung der Luft sowie die Fruchtbarkeit der Erde faszinieren den Menschen in ihrer Urtümlichkeit noch heute.

Diese ungebrochene Faszination war auch in der musikalischen Verarbeitung der Elemente durch die Ensembles der Bigband des Antoniuskollegs Neunkirchen deutlich spürbar. Unter der Gesamtleitung von Christoph Barth erlebten die Konzertbesucher/innen der Herbstkonzerte 2019 ("Erde, Feuer, Wasser, Luft - Der Klang der Elemente") zweieinhalb Stunden sinfonischer Extraklasse in der unmittelbaren musikalischen Begegnung mit Erde, Feuer, Wasser und Luft.


11.10.2019 - Verkehr, Polizeimeldungen:

Schutz für Fußgänger durch reflektierende Kleidungsstücke

(Grafik : Polizei Oberbergischer Kreis)

Eine Information der Polizei Oberbergischer Kreis :  Die dunkle Jahreszeit hat begonnen und damit steigt die Unfallgefahr für Fußgänger, die aufgrund der Dunkelheit und oftmals widrigen Wetterverhältnissen von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen werden. Jedem Autofahrer ist es vermutlich schon passiert - plötzlich taucht ein Fußgänger im Scheinwerferlicht auf, von dem kurz zuvor noch nichts zu sehen war. Wenn dann noch Regen, blendende Scheinwerfer oder auch nur eine kurze Ablenkung hinzukommen, sind Unfälle fast vorprogrammiert.

Die wichtigste Schutzmaßnahme lautet daher : Tragen Sie reflektierende Kleidung, Warnwesten oder Armbänder. Das Schaubild verdeutlicht die Wirkung eindrucksvoll. Während ein dunkel gekleideter Fußgänger erst in einer Entfernung von 25 Metern wahrgenommen wird, erhöht sich die Sichtbarkeit beim Tragen von reflektierendem Material auf 160 Meter !

Was man auch noch wissen sollte :  Der Anhalteweg eines Autos (gefahrene Strecke während der Reaktionszeit plus Bremsweg) beträgt bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h selbst bei einer starken Vollbremsung über 25 Meter !  Ohne reflektierende Kleidung ist es daher meist schon zu spät, wenn ein Fußgänger im Scheinwerferlicht eines Autos erkennbar wird.


11.10.2019 - Gemeindeverwaltung, Verkehr, Baumaßnahmen:

Behinderungen auf der Hauptstraße wegen Kanalarbeiten

(Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information der Gemeindeverwaltung :  Ab Montag, dem 14. Oktober, kann es im Bereich der Hauptstraße / Ecke 'Am Wiedenhof' (Anmerkung der Redaktion : südlich des Minikreisels an der Kirche) zu Verkehrsbehinderungen wegen Tiefbauarbeiten am Kanalnetz kommen. In Abhängigkeit von den Wetterverhältnissen wird die Baumaßnahme voraussichtlich eine Woche andauern beziehungsweise bis spätestens 25. Oktober abgeschlossen sein.

Die betroffenen Anlieger und alle sonstigen Nutzer der genannten Straßen werden um Verständnis gebeten. Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, die Behinderungen auf ein Mindestmaß zu beschränken. Sollten Sie Fragen haben oder sollten Probleme während der Bauzeit auftreten, stehen folgende Ansprechpartner der Gemeinde gerne zur Verfügung :  Herr Werner Krämer, 02247 / 303215, Frau Regine Krauß, 02247 / 303232


11.10.2019 - Schulen, Veranstaltungen:

'Grundschule Wolperath-Schönau' feierte ihr Schulfest

(Foto : 'Grundschule Wolperath-Schönau')

Eine Information der 'Grundschule Wolperath-Schönau' :  Nach einer kreativen Projektwoche feierten die Kinder, Eltern und das Schulteam der Grundschule Wolperath-Schönau ein großes Schulfest zum Thema Kunst "The earth without art is just eh".

Zu Beginn des Schulfestes fand der traditionelle Sponsorenlauf statt. Die Kinder der Schule wuchsen mal wieder über sich hinaus und rannten, was das Zeug hielt. Tatkräftig wurden sie von allen Besuchern angefeuert. Auch das Wetter zeigte sich noch einmal von seiner schönen Seite. Allen Helfern und Sponsoren danken wir an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für das Engagement und die finanzielle Unterstützung.

Im Anschluss an den Sponsorenlauf fand die Projektpräsentation in den Räumlichkeiten der Grundschule statt. Wer wollte, konnte auch selber kreativ tätig werden und zum Beispiel ein eigenes Mosaik herstellen, sich als Street Art-Künstler erleben, das Portraitzeichnen kennenlernen oder Techniken besonderer Künstler ausprobieren.

Für die Verpflegung sorgten die Eltern mit Unterstützung des Fördervereins. Die Besucher konnten aus einem reichhaltig zusammengestellten Buffet wählen. 55 gespendete Kuchen, unzählige Obstspieße, belegte Brötchen und 25 Fingerfood-Köstlichkeiten standen zum Verkauf bereit. Alle Einnahmen kommen selbstverständlich den Kindern über den Förderverein der Grundschule zu Gute. Vielen Dank allen Spendern und Helfern für die großartige Unterstützung !

Ein Highlight in diesem Jahr war auch wieder der Crêpe-Stand, an dem 35 Liter Teig verarbeitet wurden. Ganz herzlich bedanken wir uns bei den Crêpe-Bäckern, die alle Hände voll zu tun hatten. Dem Schulteam, den Vertreterinnen der Schulpflegschaft und allen Eltern und Sponsoren danken wir recht herzlich, dass das Schulfest 2019 wieder ein unvergessliches Erlebnis war. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr !



Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk