###COOKIECONSENT###

Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Berichte > Berichte 2012 > Gospelnacht in 'Sankt Margareta'

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Rückblick auf die 'Neunkirchen-Seelscheider Gospelnacht'

Eine Information der Ganztags-Hauptschule Neunkirchen-Seelscheid :

"We stand united ..."

Treffender hätte der Titel des Schlussliedes der ersten Neunkirchen-Seelscheider Gospelnacht am vergangenen Samstag in der Katholischen Kirche Sankt Margareta in Neunkirchen nicht gewählt werden können, spiegelt er doch, wie sehr Begeisterung und Engagement Menschen einen können.

Wir durften die Gospelchöre 'Good News' und 'Freedom' aus unserer Gemeinde sowie Frau Ate Damm und Herrn Donald Holtermanns erleben: Menschen, die ihre Begeisterung und Passion für Musik leben. Im Laufe des Konzertes sprang ein Funke über, der alle Besucher in seinen Bann zog. Höhepunkt war der Abschluss, in dem beide Chöre gemeinsam mit stimmlicher Unterstützung des Publikums sangen. Die Konzertbesucher waren so begeistert, dass sie lange anhaltenden Applaus spendeten, so dass beide Chöre gerne eine Zugabe darboten.

Schon die Vorbereitungen dieses unvergesslichen Abends zeigten, was Menschen, die von einer Idee begeistert sind, gemeinsam erreichen können. Inspiriert durch den Vorstand unseres Fördervereins, Doris Hartmann, Uwe Sadzulewsky, Michael Grothe und Bernd Alioschat, sowie Heinz Schneider als Schulpflegschafts-Vorsitzenden konnten viele Helfer für die innovative Idee der Gospelnacht begeistert werden. Von da an waren sehr viel Engagement, Organisationstalent und Flexibilität notwendig.

Da Gospel eine besondere Form der Kirchenmusik darstellt, lag es nahe, unsere schöne Pfarrkirche als geeigneten Raum für dieses unvergessliche Ereignis zu wählen. Spontan und unterstützend wie immer, gab Herr Pastor Häck seine Zustimmung zu dem Vorhaben genau so wie Herr Bürgermeister Meng und der Kirchenvorstand. Besonders beeindruckend war im Vorfeld, dass sowohl der Chor 'Good News' (unter der Leitung von Frau Ulrike Menckhoff-Gallasch), als auch der Chor 'Freedom' (unter der Leitung von Frau Christine und Herrn Clemens Rettberg) sowie die beiden Künstler Frau Ate Damm und Herrn Donald Holtermanns auf eine erste Anfrage begeistert reagierten und ihre Mitwirkung sofort zusagten. Ein abwechslungsreiches Programm entstand, das den Konzertbesuchern die vielfältigen Facetten des Gospels aufzeigte.

Neben dem harmonischen Zusammenspiel der Chöre waren besonders die Auftritte der Solisten sowie die Auftritte des afrikanischen Duetts emotional sehr bewegend. Man merkte im Publikum sehr deutlich, wie die Musik die Menschen tief berührte.

In der Pause und nach der Veranstaltung kamen die Besucher im Pfarrheim zusammen. Dort sorgte der Förderverein gemeinsam mit Eltern und Kolleginnen und Kollegen niveauvoll für das Wohl der Gäste. Auch hier zeigte sich der Geist "We stand united", der in besonderem Maße für unsere Schule gilt. Die ganze Schulgemeinschaft, Schüler, Eltern, Lehrer und Ehemalige, engagierten sich, um den Abend zum Erfolg werden zu lassen. Ihnen allen gebührt unser herzlicher Dank, galt der Erlös doch der Unterstützung unserer Schule.

An dieser Stelle möchte ich noch einmal besonders die Hauptinitiatoren dieses Abends hervorheben :  Frau Doris Hartmann als Vorsitzende des Fördervereins und Herr Heinz Schneider als Schulpflegschafts-Vorsitzender. Angefangen mit einer innovativen und kühnen Idee, setzten sie sich in besonderem Maße für die Realisierung dieses Events monatelang ein. Der Erfolg dieses Abends ist vor allem auch ihr Erfolg, der durch ihr Engagement wieder einmal unserer Schule zugute kommt. Für ihren unermüdlichen Einsatz gilt von dieser Stelle aus Anerkennung, Respekt und ein ganz besonderer Dank.

Für Schulleitung und Kollegium
Anita Pütz

Der Gospelchor 'Good News' aus Seelscheid ...
... und der Neunkirchener Gospelchor 'Freedom'

 

Eine Information des Fördervereins der Hauptschule Neunkirchen-Seelscheid :

"Eine ganz besondere Nacht ..."

 
Der Förderverein der Ganztags-Hauptschule Neunkirchen-Seelscheid präsentierte die Neunkirchen-Seelscheider Gospelnacht

"Eine ganz besondere Nacht ..." - Das hörte man oft am Samstag-Abend von den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern in der Katholischen Pfarrkirche Sankt Margareta. Bereits um 20.00 Uhr fanden sich die ersten Besucher ein, um einen guten Platz in der Kirche zu bekommen. Aber man musste sich etwas gedulden, denn erst um 20.30 Uhr konnten die Türen zum Einlass geöffnet werden, da noch einiges vorbereitet und ein Soundcheck gemacht werden musste. Wie gut, dass ein kleines, aber feines Angebot an Speisen und Getränken im Pfarrheim die Wartezeit gut überbrückte.

Dann erlebten wir, was wir im Vorfeld nicht zu hoffen wagten  Der Strom der Besucher riss nicht ab, bis um 21.00 Uhr die Kirche bis fast auf den letzten Platz gefüllt war. Schnell kam auch der angekündigte Gänsehaut-Faktor auf, den unser Vorstand schon bei der Generalprobe erleben durfte. Die Gospelchöre 'Good News' aus Seelscheid und 'Freedom' aus Neunkirchen brachten eine unvergessliche Stimmung in die Kirche und begeisterten alle. Wohin man auch schaute, es wurde mitgesungen und mitgeklatscht, und viele hielt es nicht mehr auf den Sitzen.

In der Pause ging es dann über den extra mit Feuer und großen Pflanzen stimmungsvoll geschmückten Kirchplatz ins Pfarrheim, um sich ein wenig zu stärken. Schon hier wurden wir immer wieder darauf angesprochen, wie wohl sich die Zuhörer fühlten und wie sehr sie dieses Konzert genossen.

Nach der Pause zogen Ate Damm und Donald Holtermanns alle in ihren Bann. Mit verschiedenen Klangkörpern, einer Gitarre und ihren unvergleichlichen Stimmen begeisterten spirituelle afrikanische Lieder, wie das "Kyrie" und das "Vater unser", das Publikum. Nach nochmaligen Auftritten der beiden Gospelchöre unserer Gemeinde sangen diese im Finale gemeinsam und setzten hiermit den letzten Höhepunkt des Konzerts, nicht aber dieser Nacht.

Wenige Minuten nachdem die Kirche sich geleert hatte, fanden sich viele noch im Pfarrheim ein, um gemeinsam das eben Erlebte ausklingen zu lassen und abzuwarten, ob man nicht eventuell unter den Gewinnern der Verlosung ist. Denn im Programmheft, das durch eine Spende erworben werden konnte, war ein Teilnahme-Coupon eingearbeitet, mit dem man die Chance auf einen Gutschein für ein hiesiges Restaurant, Elektrofahrräder für ein Wochenende und einen Rundflug hatte. Inmitten der noch immer währenden tollen Stimmung wurden die Gewinner ermittelt, die glücklich ihre Preise entgegennahmen.

Sowohl der Vorstand unseres Fördervereins als auch alle Beteiligten sind sich einig, dass sich die lange Zeit der Vorbereitung dieses Events mehr als gelohnt hat. Wir waren - und sind noch - überwältigt von den spontanen Zusagen seitens der Kirche und der Akteure, bei der Umsetzung mitzuwirken und uns zu unterstützen. Natürlich war es ein Wagnis, ein solches Event ohne einen Verkauf von Eintrittskarten durchzuführen. Mit dieser Spendenbereitschaft haben wir wirklich nicht gerechnet. Wir sagen auf diesem Weg :  Herzlichen Dank !

Wir sind nun in der Lage, in enger Absprache mit dem Kollegium und der Schulleitung unserer Schule, unsere finanzielle Unterstützung zielgerichtet weiter auszubauen. Auch wenn die Zukunft unseres schulischen Systems noch nicht feststeht, unsere Schule wird immer eine Schule für unsere Kinder bleiben und weitere Unterstützung benötigen - egal, wie das neue System heißen wird. Jetzt bleibt uns nur eins :  DANKE zu sagen an alle, die mitgeholfen, mitgewirkt, die Sache mitgetragen und an den Erfolg dieser Veranstaltung geglaubt haben.

Der Vorstand des Fördervereins der
Ganztags-Hauptschule Neunkirchen-Seelscheid

30. April 2012

Das Finale mit dem gemeinsamen Auftritt beider Chöre

(Fotos :  Hauptschule Neunkirchen-Seelscheid (1) - nk-se.info (4) )

 

nach oben




Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk