###COOKIECONSENT###

Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Berichte > Berichte 2012 > Feueralarm in der 'Aquarena'

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Evakuierung der 'Aquarena' nach ausgelöstem Brandmelder

Aufregung herrschte am Nachmittag gegen 16.20 Uhr im Fitness-Studio und dem Hallenbad der 'Aquarena' in Neunkirchen. Nach dem Auslösen eines Brandmelders wurden alle Gäste und Mitarbeiter zum Verlassen der Gebäude aufgefordert. Sie versammelten sich auf der rückwärtigen Wiese und dem Parkplatz. Es wurde von einer Rauchentwicklung im Bereich der Umkleidekabinen berichtet. Aufgrund der möglichen Gefahrenlage wurde bei den Rettungskräften Großalarm ausgelöst.

In schneller Folge trafen die Fahrzeuge der Löschzüge Neunkirchen und Seelscheid sowie ein Rettungswagen ein. Auch die zusätzlich alarmierte Drehleiter aus Hennef rückte an.

Doch dann konnte zum Glück schnell Entwarnung gegeben werden. Entweder hatte ausgetretener Dampf aus der Sauna einen Brandmelder ausgelöst oder es lag ein technischer Defekt vor. Eines hatte sich aber gezeigt :  der Notfallplan funktionierte und die schnelle Evakuierung verlief ohne jegliche Schwierigkeit oder Panik. (cs)

Nachtrag :  Am Spätnachmittag wurde der Grund für den Alarm gefunden. Jemand hatte in dem gebäude unbefugt einen Feuerlöscher betätigt. Der entstandene Löschmittel-Nebel aktivierte dann einen der Rauchmelder.

14. Juni 2012


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk