###COOKIECONSENT###

Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Berichte > Berichte 2012 > 'ÖHS'

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Erster Benefiz-Abend der 'Ökumenischen Hilfe Seelscheid'

Die rumänischen Gäste bedankten sich bei Bürgermeister Meng und den Vorsitzenden des Vereins ÖHS mit Aufmerksamkeiten aus der Region Maramures

Eine Information der 'Ökumenischen Hilfe Seelscheid' :

Am Samstag, den 24.11.2012 konnte Rolf Reinartz, der 1. Vorsitzende der ÖHS zum ersten Mal Vertreter der Kreisverwaltung, des Kreiskrankenhauses und des Deutschen Forums aus Baia Mare / Rumänien in Neunkirchen-Seelscheid begrüßen. Anlass war der erste Benefiz-Abend zugunsten der Ökumenischen Hilfe Seelscheid, der viele Gäste in die Gaststätte "Zum Pütz Jupp" geführt hat. Die circa 100 Besucher wurden wahlweise nach rumänischer Tradition mit einem warmen Palinca oder mit einem Rheingauer Winzersekt empfangen. Bürgermeister Helmut Meng hieß die rumänischen Gäste im Namen der Gemeinde Neunkirchen Seelscheid willkommen.

Im festlich geschmückten Saal (die Dekoration war mit viel Liebe nur aus Fundsachen aus Wald und Flur zusammengestellt) erwartete die Gäste ein schmackhaftes Drei-Gang-Menü, das die Wirtin Barbara Küpper organisiert hatte. Grußworte trugen dann Nicolae Boitor, der Vertreter der Kreisverwaltung, Dr. Budulan, der Chefarzt des Kreiskrankenhauses in Baia Mare und Clara Sinn, die Leiterin des Deutschen Forums vor. Der Sekretär des Landkreises, Dumitru Domuta, überreichte den Landesehrenbrief (Diploma de onoare) an Bürgermeister Helmut Meng als Gastgeber der Gemeinde und an Rolf Reinartz und Jürgen Lang (1. und 2. Vorsitzender) als Anerkennung für die geleistete Arbeit im Kinderheim Calinesti und den vielen von ihnen organisierten Hilfstransporten.

Johannes Götz (rechts) gestaltete zusammen mit (von links nach rechts) seinem Sohn, Scarlett Pulwey und Monika Stader den musikalischen Rahmen des Abends

Im abwechslungsreichen Begleitprogramm stellte Dr. Uwe Westfehling in einem hochinteressanten Diavortrag die Gebiete in Rumänien und Litauen vor, die seit über 30 Jahren von der ÖHS mit dringend benötigten Hilfsmitteln versorgt werden, und konnte viele historische Gemeinsamkeiten der beiden Länder deutlich machen. Liebhaber der klassischen Musik kamen dann bei den folgenden Darbietungen auf ihre Kosten : Johannes Götz brillierte am Klavier, sein Sohn spielte virtuos und temperamentvoll Klarinette und Scarlett Pulwey (Sopran) und Monika Stader (Flötistin) sorgten für einen Augen- und Ohrenschmaus. Im weiteren Verlauf trug Klaus Lüdke (Bass-Bariton) Wein- und Trinklieder vor.

Trotz kleiner Sprachprobleme war die Verständigung untereinander sehr gut. Die rumänischen Gäste betonten immer wieder, wie sehr sie sich über die Zuwendungen der ÖHS freuen und wie sehr sie Hilfsmittel wie Medikamente, Hygieneartikel, Reinigungsmittel und Kleidung benötigen. Besonders die 40 Kinderheime und das Kreiskrankenhaus im Maramures-Gebiet sind auf Hilfe jeglicher Art angewiesen und freuen sich auch noch über gebrauchte Kleidung und Spielzeug. Immer wichtiger wird auch die aktive Hilfe zur Selbsthilfe vor Ort, bei der Rolf Reinartz und Jürgen Lang mit ihren Helfern Zeit und Arbeitskraft einsetzen, um marode Kinderheime zu renovieren.

Die Stimmung im Saal steigerte sich im Laufe des Abends zusehends

Das aktuelle Hilfsprojekt wird im Juni / Juli 2013 die Komplettsanierung eines Kinderheims in Ocna Sugatag, Maramures-Kreis sein. Hier wird in Zusammenarbeit mit der Freiburger Gruppe und der "Aktion Wärme für Kinder" die Heizung erneuert, ein Kachelofen gebaut und neue Türen und Fenster eingesetzt. Hierfür und auch für die großen Transporte mit Hilfsgütern nach Rumänien und Litauen, wo Hartmut Schulz seit vielen Jahren Krankenhäuser, Altenheime und eine Lungenheilanstalt rund um Vilkija mit Hilfsmittel versorgt, wurde das "Essen für einen guten Zweck" organisiert.

Rolf Reinartz bedankte sich herzlich bei den anwesenden Sponsoren :  Firma Thurn in Much, Ladenbau Walterscheid in Neunkirchen, Firma Kuchem GmbH und Firma Raguse, Ascheberg, die diesen Abend finanziell unterstützt haben, und freute sich über die erfolgreiche Sammelaktion im Saal. Nach dem eher besinnlichen ersten Teil des Programms brachten die Dorfgrenadiere Birkenfeld die Gäste zum Mitsingen und Mitklatschen und wurden auch nach zwei Tänzen und einem Medley aus kölschem Liedgut nicht ohne weitere Zugaben entlassen.

Zum offiziellen Abschluss des Abends brachten die Dorfgrenadiere Birkenfeld den Saal noch einmal in beste Stimmung

Anschließend feierten Gastgeber und rumänische Gäste bis in die Morgenstunden, was von der Wirtin und ihren Helferinnen geduldig toleriert wurde. Am Weihnachtsmarkt in Neunkirchen betreibt die ÖHS einen Stand mit Rheingauer Wein und "Spundekäs" und hofft auf regen Zuspruch.

Alle Spenden und der Erlös kommen zu 100 Prozent den Hilfsprojekten zugute. Ansprechpartner sind Rolf Reinartz (Telefon 02247 / 300896) und Jürgen Lang (Telefon 02247 / 3195). Die neue Homepage steht kurz vor der Vollendung und kann unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.oehs-seelscheid-ev.de  besucht werden.

Helga Bischof

 

nach oben



08. Dezember 2012

(Fotos :
'Ökumenische Hilfe Seelscheid')


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk