###COOKIECONSENT###

Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Berichte > Berichte 2016 > Nächtlicher Brand

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Brennholzstapel an der Wendmühle gingen in Flammen auf

Dem anschlagenden Hund eines Nachbarn ist es zu verdanken, daß ein mitten in der Nacht ausgebrochener Brand an der Straße 'Zur Wende' im Umfeld der historischen Wendmühle nur begrenzte Schäden verursachte. Gegen 3.30 Uhr verständigte der Nachbar die Feuerwehr, nachdem er erkennt hatte, warum sein Hund in Aufregung geraten war.

Als die Ehrenamtler der Freiwilligen Feuerwehr an dem Fachwerk-Ensemble im Wendbachtal eintrafen, schlug schon eine sechs bis acht Meter hohe Flamme aus dem sorgsam aufgestapelten und abgedeckten Brennholz. Nach dem Ablöschen der Flammen trugen die Wehrleute Teile zweier nebeneinander plazierter Holzstapel ab, um an verbliebene Glutnester zu gelangen. Anschließend wurden die ausgebreiteten Scheite, die umgebende Wiese und das angrenzende Straßenbankett mit Löschschaum abgedeckt, um ein Wiederaufflammen zu verhindern. Durch die offenbar frühzeitige Entdeckung des Feuers hatte es noch nicht auf eine unmittelbar benachbarte mächtige Hecke übergegriffen.

Die Brandursache ist derzeit völlig unklar. Auffällig ist allerdings die statistische Häufigkeit von nächtlichen Hecken-, Holz-, Gartenhaus- oder Fahrzeugbränden in Oberwennerscheid oder nun dem direkten Umfeld in den vergangenen Jahren. (cs)

 

nach oben



26. Juli 2016


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk