Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Berichte > Berichte 2018 > Aktionstag für 'Terre des hommes' in Köln

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 
(Fotos : 'Antoniuskolleg')

Spanisch-Q1-Kurs des 'AK' : Aktionstag für 'Terre des hommes'

Eine Information des 'Antoniuskolleg' : "Sichtwechsel : Straßenkind für einen Tag" hieß es am 30. Juni für einige Schülerinnen und Schüler des AK. Um 10 Uhr baute die Schülergruppe mit ihren zwei Begleitern ihren Stand am Neumarkt in Köln auf, präparierte und packte ihre Materialien (Spendendosen, Flyer, Taschentücher, Luftballons, Dankeschön-Bonbons, Kuchen, Muffins und anderes) und zog viele Stunden durch die Kölner Innenstadt, um Spenden für das thematisch zum Unterricht passende Straßenkinderprojekt "El Caracol" in Mexiko zu sammeln.

"Wir behandeln zurzeit das Thema Kinderarmut und -arbeit in Lateinamerika im Spanischunterricht und möchten uns bewusst für die armen lateinamerikanischen Kinder einsetzen, indem wir auf sie aufmerksam machen und Gelder sammeln, um ihnen eine bessere Zukunft zu ermöglichen", erklären die Schülerinnen und Schüler der Q1.

Die Schülerinnen und Schüler verrichteten typische Arbeiten eines Straßenkindes: Schuhe putzen, Fahrräder putzen, Autoscheiben reinigen, Musik machen sowie Süßigkeiten verteilen. Sie flochten Haare, organisierten Straßenspiele, verteilten selbstgemachte Kuchen, liebevoll verpackte Süßigkeiten, Flyer und Infomaterialien und informierten Passanten und Gewerbetreibende über Fakten bezüglich Kinderarmut und -arbeit in Lateinamerika, insbesondere in Mexiko.

Die Schülerinnen und Schüler freuten sich über Austausch, kurze, aber intensive Gespräche (sogar eines in der Zielsprache Spanisch), erfuhren ferner aber auch scharfe Abweisungen. Neben Kritikfähigkeit wurden so insbesondere Dialogbereitschaft, Sensibilität, differenziertes Problembewusstsein und erste Handlungserfahrungen und -fähigkeiten geschult und ausgebaut.

"Das ist eine ganze Menge und ich bin stolz auf meine Schülerinnen und Schüler, sich außerschulisch sozial engagiert und den Kindern in Mexiko einen Samstag gewidmet zu haben. Jetzt können die Ergebnisse im Unterricht ausgewertet und weiter vertieft werden - natürlich in der Zielsprache Spanisch", unterstreicht Lehrerin Schäfer. - Den Tag behalten wir in besonders positiver Erinnerung.

Julia Schäfer und Schüler/innen der Jahrgangsstufe Q1

04. Juli 2018


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk