###COOKIECONSENT###

Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Berichte > Berichte 2019 > Verkehrsunfall bei Straßen

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Auffahrunfall beim Linksabbiegen von der B 56 nach Straßen

Vor fünf Jahren war es Thema im Kommunal-Wahlkampf, seither ist es - zumindest in der Öffentlichkeit - sehr ruhig geworden um die Zufahrt von der Bundesstraße 56 zum Ortsteil Straßen. Eine Linksabbiegerspur, wie sie damals publikumswirksam gefordert wurde, um Unfälle zu vermeiden, ist jedenfalls weiterhin nicht in Aussicht.

Am gestrigen Nachmittag gegen 14.45 Uhr kam es wieder einmal zu einem Auffahrunfall, als ein 20-jähriger Autofahrer - auf der Neuenhauser Straße (B 56) von Seelscheid kommend - nach links in die Drei-Kronen-Straße abbiegen wollte. Eine nachfolgende 32-jährige Autofahrerin erkannte das Ansinnen des Autofahrers offenbar zu spät. Mit hoher Aufprallenergie traf ihr 'Opel Meriva' den stehenden oder langsam fahrenden 'VW Polo'. Dieser kam erst rund 30 Meter entfernt im Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Stehen.

Laut Polizei wurde die 32-jährige leicht, der 20-jährige aber schwerer verletzt. Die Notfallsanitäter riefen noch einen Notarzt zur Unfallstelle, bevor der Autofahrer zum Siegburger Krankenhaus gebracht wurde. Den VW ereilte ein Totalschaden. Während der polizeilichen Unfallaufnahme konnte der Durchgangsverkehr die Unfallstelle nur wechselweise passieren. Der Löschzug Seelscheid der Feuerwehr war zudem zwecks technischer Hilfeleistung hinzugezogen worden. (cs)

 

Ältere Meldungen und Berichte zum Thema :

Auffahrunfall auf der Bundesstraße 56 in Höhe Straßen

17.02.2017 - Am gestrigen Nachmittag kam es gegen 16.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 56 im Bereich der Ortslage Straßen. Das Geschehen nahm seinen Ausgang, als eine 62-jährige Kölnerin, die zunächst in Richtung Siegburg auf der hier Neuenhauser Straße bezeichneten Strecke unterwegs war, ihren Dacia gestoppt hatte, um nach links abzubiegen. Eine 27-jährige Neusserin hatte mit ihrem 'Ford Fiesta' bereits hinter dem wartenden Fahrzeug angehalten, als eine dritte Autofahrerin - nach Zeugenangaben ungebremst - auffuhr.

Die 19-jährige Siegburgerin hatte die Verkehrssituation offenbar nicht erkannt. Durch die Wucht des Aufpralls schob ihr 'VW Lupo' den Ford auf den Dacia der Kölnerin auf. Die 27-jährige Neusserin und deren 49-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und mußten zur Abklärung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den drei Fahrzeugen, insbesondere den beiden hinteren, entstand beträchtlicher Sachschaden. Diese beide mußten von der Unfallstelle abtransportiert werden. Laut Polizei kam es zu Behinderungen im Berufsverkehr, so daß eine Umleitung eingerichtet wurde. (cs)

Verkehrsunfall mit drei beteiligten PKW und fünf Verletzten

28.06.2013 - Nachzutragen ist ein schwerer Verkehrsunfall, der sich bereits am vergangenen Samstag (22.06.) in der Abenddämmerung auf der Bundesstraße 56 an der Gemeindegrenze zwischen Neunkirchen-Seelscheid und Lohmar ereignet hat. Eine 18-jährige Autofahrerin aus Neunkirchen-Seelscheid, die mit ihrem 'Ford Fiesta' in Richtung Siegburg unterwegs war, wollte gegen 22.20 Uhr in Höhe des Ortsteils Straßen nach links auf die Drei-Kronen-Straße abbiegen. Dazu mußte sie anhalten und den Gegenverkehr abwarten. Nach Polizeiangaben übersah ein nachfolgender 58-jähriger Autofahrer aus Siegburg den dunklen PKW und prallte mit hoher Energie auf den 'Fiesta'.
Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterausführlicher Bericht

Versetzter Frontalzusammenstoß auf der B 56 bei Straßen

05.07.2012 - Schwerwiegende Folgen hätte ein Unfall haben können, der sich heute morgen um 7.20 Uhr auf der Neunhauser Straße (B 56) zwischen Pohlhausen und Hochhausen zutrug. Ein Autofahrer hatte die Fahrt verlangsamt, um nach links in die Ortschaft Straßen abzubiegen, die nachfolgenden Fahrzeuge bremsten ebenfalls. Der Fahrer eines in gleicher Richtung fahrenden Pick-ups hatte die Situation nach Angaben der Polizei zu spät erkannt. Um einen Auffahrunfall zu vermeiden, wich er nach links - auf die Gegenspur - aus. Dort näherte sich aber ein 'Ford Focus', der die B 56 in nördlicher Richtung befuhr.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Bereich der Kotflügel. Derart aus der Spur gebracht, kam der Ford von der Fahrbahn ab und rund 50 Meter entfernt in einem Busch zum Stehen. Der 35-jährige Fahrer mußte mit leichten Verletzungen zu einem Krankenhaus gebracht werden, an dem PKW entstand Totalschaden. Der 46-jährige Fahrer des Pick-ups blieb unverletzt.

Eine knappe Stunde später kam es im weiteren Verlauf der B 56 in Höhe Stallberg zu einem Auffahrunfall von drei PKW. Im Berufsverkehr führte dies zu entsprechenden Behinderungen durch Rückstauungen.

 

nach oben



26. März 2019


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk