Navigation überspringen


Standortnavigation

Sie sind hier: nk-se.info > Berichte > Berichte 2021 > Schwerer Wildunfall bei Schöneshof

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Schwerer Wildunfall zwischen Wolperath und Schöneshof

Am gestrigen Samstagabend ist es auf der Schöneshofer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem eine Person lebensbedrohlich und drei Personen schwer verletzt wurden. Kurz nach 20 Uhr befuhr ein 21-jähriger Eitorfer die Strecke von Wolperath in Richtung Schöneshof. In der langgezogenen Rechtskurve, kurz nach Passieren des Kleinspielfelds, sei der Fahrer einem Reh ausgewichen, so die Polizei nach Angaben von Insassen.

Auf der durch den Regen nach längerer Trockenheit schlüpfrigen Fahrbahn geriet der 'Ford Fiesta' außer Kontrolle, streifte linksseitig der Straße einen Baum und prallte frontal gegen zwei weitere. Der massiv beschädigte Kleinwagen prallte ab und stieß auf der gegenüberliegenden Straßenseite in die ansteigende Böschung. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die vier Insassen.

Neben der Polizei wurden vier Rettungswagen, zwei Notarzt-Einsatzfahrzeuge und der Organisatorische Leiter Rettungsdienst zur Unfallstelle entsandt. Die Feuerwehr wurde zunächst nicht benötigt, da keiner der Insassen eingeklemmt oder durch verklemmte Türen im Fahrzeug eingeschlossen war. Nach der Erstversorgung vor Ort wurde der lebensgefährlich verletzte 18-jährige Neunkirchen-Seelscheider, der hinten rechts gesessen hatte, zur Uniklinik nach Bonn gebracht. Der 21-jährige Fahrer aus Eitorf, sein 18-jähriger Beifahrer und ein 15-jähriger Fond-Passagier, Letztere beide aus dem Gemeindegebiet, kamen in umliegende Krankenhäuser.

Für die Unfallaufnahme der Polizei kam auch noch die Feuerwehr zum Einsatz, um die Unfallstelle auszuleuchten und abschließend Trümmerteile aufzusammeln sowie ausgetretene Betriebsstoffe zu binden. Nach Abtransport des Fahrzeugs konnte die Strecke nach drei Stunden Vollsperrung wieder für den Verkehr freigegeben werden. (cs)
 

14. November 2021


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk