Navigation überspringen


Dienstag, 19. November 2019

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungskalender lokal

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterVeranstaltungskalender regional

Aktuelle Nachrichten

17.11.2019 - Feuerwehr

Feuerwehr zu einem im Auto eingeschlossenen Kind gerufen

Kurz nachdem die Feuerwehr am Freitag (15.11.) von einem Einsatz in Schöneshof (siehe separate Meldung) abgerückt war, schloß sich gegen 17.30 Uhr eine weitere Alarmierung an. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Neunkirchen waren sowohl ein Kind als auch der Fahrzeugschlüssel in einem PKW eingeschlossen, somit unzugänglich. Die Einsatzkräfte des Löschzugs Neunkirchen brauchten aber nur abzuwarten, weil schon ein Ersatzschlüssel auf dem Weg zum Ort des Geschehens war. (cs)


17.11.2019 - Feuerwehr, Technik

Akku eines E-Bikes beim Ladevorgang im Haus explodiert

Elektromobilität hat auch ihre Tücken und birgt Gefahren. Ausgerechnet im Wohnzimmer eines Einfamilienhauses im Ortsteil Schöneshof ist am Freitag (15.11.) der Akku eines E-Bikes während des Ladevorgangs in Brand geraten und laut Feuerwehr förmlich explodiert. Das Feuer konnten die Bewohner schon vor Eintreffen der um 16.45 Uhr mit dem Stichwort "brennendes E-Bike im Haus" alarmierten Löschzüge aus Neunkirchen und Seelscheid mit einer Decke ersticken. Der geborstene Akku habe aber für eine Verunreinigung des Wohnraums gesorgt, so die Feuerwehr. (cs)


17.11.2019 - Veranstaltungen, Kirchliches, Kulturelles

Evensong in Neunkirchen, Gebet und Gesang bei Kerzenlicht

(Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information des Kirchenchors 'Cäcilia' Neunkirchen :  Erstmals feiert der Kirchenchor 'Cäcilia' Neunkirchen in diesem Jahr sein Patronatsfest an einem Freitagabend. Denn der Gedenktag der heiligen Cäcilia am 22. November fällt diesmal auf einen Freitag, und das nimmt der Chor zum Anlass das Cäcilienfest mit einem Evensong (Abendlob) um 19 Uhr in der Pfarrkirche zu begehen. Es ist lange her, dass der Chor zuletzt einen solchen Gottesdienst in 'Sankt Margareta' gestaltet hat. Deshalb noch einmal eine kurze Erklärung :

In vielen Kulturen und Religionen findet man das Bedürfnis, Gott am Abend für den Tag zu danken und ihn zu loben, in den christlichen Kirchen beispielsweise in der Form der Komplet. Seit dem 17. Jahrhundert pflegt die anglikanische Kirche den Eveningsong oder Evensong, der alle Teile der katholischen Vesper enthält, aber auch Elemente der Komplet einschließt. Neben den Psalmen, die als "Anglican Chant" vierstimmig vom Chor gesungen werden, und Motetten enthält der Evensong die beiden wichtigsten Gesänge aus dem Neuen Testament, den Lobgesang Mariens, "Magnificat", und den Gesang des greisen Simeon im Tempel beim Anblick des jungen Jesus, "Nunc dimittis".

Diese alte Gottesdienstform, die seit einigen Jahren auch in unserer Region gepflegt wird, möchte der Kirchenchor wieder aufgreifen und alle Interessierten einladen, in der dunklen Jahreszeit beim warmen Licht der Kerzen, mit lebendig betender Chormusik, in Stille und Meditation nach der Geschäftigkeit des Alltags eine knappe Stunde lang Musik und Texte in besonderer Atmosphäre zu teilen.


15.11.2019 - Verkehr, Polizeimeldungen

Unfallflüchtiger ließ Fahrzeugteil auf der B 507 zurück

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am vergangenen Sonntag (10.11.) gegen 16.40 Uhr kam es auf der Bundesstraße 507 zwischen Neunkirchen und Ingersau zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr. Ein blauer Audi war in einer Linkskurve in den Gegenverkehr geraten und touchierte dabei einen entgegenkommenden Ford-Pickup. Es entstand ein Sachschaden.

Der Audi-Fahrer setzte seinen Weg fort und kümmerte sich nicht weiter um den Unfall. An der Unfallstelle blieb die metallicblaue Abdeckung des Außenspiegels zurück. Die Kappe gehörte zu einem Audi A3, A4 oder A6 aus der Baureihe 2004 bis 2008. Wer kann Angaben zum Fahrer oder zum beteiligten Audi machen ?  Hinweise an die Polizei in Siegburg unter der Rufnummer 02241 / 5413121.


15.11.2019 - Feuerwehr

Brand in Tiefgarage als Übungsszenario für die Feuerwehr

Der Schein zahlreicher Blaulichter und helle Nebelschwaden bestimmten am Mittwochabend (13.11.) das Bild im Zentrum von Seelscheid. Der "Rauch" drang aus der Tiefgarage des noch jungen Komplexes von Mehrfamilienhäusern an der Talstraße. Bei einer Übung beider Löschzüge der Feuerwehr galt es, einen angenommenen Brand in der durch eine Nebelmaschine stark verrauchten Garage zu löschen und vier vermisste Personen zu retten.

Das Aufspüren und Heraustragen der durch lebensgroße Puppen dargestellten Personen gelang in kurzer Zeit. Danach konzentrierten sich die Einsatzkräfte auf die "Brandbekämpfung". Nach rund 90 Minuten konnte die Übung abgeschlossen werden, die nicht nur dem Einüben der feuerwehrtaktischen Abläufe und dem Zusammenspiel der Einheiten dient, sondern auch dem Kennenlernen der jeweiligen Räumlichkeiten. (cs)


15.11.2019 - Veranstaltungen, Schulen

Infoabend zur gymnasialen Oberstufe an der Gesamtschule

Eine Information der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid :  Die Gesamtschule Neunkirchen lädt die interessierte Öffentlichkeit am Dienstag, den 19. November um 18.30 Uhr zu einem Informationsabend in die Aula der Gesamtschule ein. Das Oberstufenteam stellt an diesem Abend das Bildungsangebot der Gesamtschule in der Oberstufe vor und steht anschließend für Fragen und Gespräche rund um das Thema "Wege zum Abitur an der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid" zur Verfügung.

Ein besonderes Augenmerk wird auf die besonderen Angebote der Gesamtschule in der gymnasialen Oberstufe gelegt, die die Schule zukünftigen Schülerinnen und Schüler bieten kann. Hier hervorzuheben sind zum Beispiel die besondere Sportprofilierung in der Oberstufe und ein "sanfter Übergang" von der Sekundarstufe I in die Oberstufe. Des Weiteren haben Interessierte ebenfalls die Gelegenheit, mit aktuellen SuS der EF ins Gespräch zu kommen und so einen direkten Einblick in das Schulleben der Oberstufe zu erhalten.
(Dr. D. Luhr, Abteilungsleitung 3)


15.11.2019 - Gemeindeverwaltung

Gemeindeverwaltung am Montag nur eingeschränkt geöffnet

Eine Information der Gemeindeverwaltung :  Am Montag, dem 18. November findet um 11 Uhr eine Personalversammlung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid statt. An diesem Vormittag sind die Dienststellen deswegen nur bis 11 Uhr geöffnet. Besucherinnen und Besuchern wird empfohlen, gegebenenfalls die Nachmittags-Öffnungszeiten zu nutzen. Ab 14 Uhr sind die Dienststellen wieder besetzt beziehungsweise es gelten die jeweils regulären Öffnungszeiten.


14.11.2019 - Vereine, Kulturelles, Veranstaltungen

Theater und Martinszug der 'Martinsgemeinschaft Remschoß'

Ein Findelkind sorgt für Verwirrung im Theaterstück Martinsgemeinschaft - (Foto : 'Martinsgemeinschaft Remschoß')

Eine Information der 'Martinsgemeinschaft Remschoß' : "Ist das Findelkind vorm Pfarrhaus tatsächlich das Kind des jungen Pastors ?" - Um diese Frage drehte sich die diesjährige Komödie der Theatergruppe der Martinsgemeinschaft Remschoß. An vier Veranstaltungstagen - alle Karten waren innerhalb von 90 Minuten ausverkauft - herrschte im Saal des  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLandgasthaus Herchenbach  wieder absolute Hochstimmung. Die Schauspieler ließen den Zuschauern kaum Zeit zum Luft holen, auf eine lustige Szene folgte unverzüglich die nächste.

Das Feedback des Publikums auf das diesjährige Stück - wie immer in hiesiger Mundart - fiel durchweg positiv aus. Ein toller Lohn für die unzähligen Stunden Arbeit aller am Theater Beteiligten. Herzlichen Dank an alle Zuschauer, die uns das Spielen in diesem Jahr wirklich leicht gemacht haben !  Mit dem Martinsball fand die Theaterwoche ihren würdigen Abschluss : bis tief in die Nacht hinein wurde ausgelassen gefeiert.

Am 11. November war es dann soweit :  Unser traditioneller Martinszug lief fröhlich und friedlich hinter Sankt Martin her durch die Straßen. Vorbei an bunt geschmückten Häusern zogen viele Kinder mit ihren mühevoll gestalteten Laternen hin zum großen Martinsfeuer. Auch der einsetzende Nieselregen konnte der guten Stimmung nichts anhaben. Bei Glühwein und Kinderpunsch wurde sich wieder aufgewärmt.

Den Erhalt des Brauchtums, die Organisation des Martinszuges für die Kinder der Umgebung und die Aufführung von Theaterstücken in hiesiger Mundart - all das hat sich der Verein schon vor über hundert Jahren auf die Fahne geschrieben. An dieser Stelle einmal ein ganz großes Dankeschön an alle fleißigen Helfer, die uns - in welcher Form auch immer - Jahr für Jahr tatkräftig zur Seite stehen !  Ohne solche Helfer könnte der Verein seine Anliegen nur schwer umsetzen. Mehr Infos über den Verein gibt es unter :  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.martinsgemeinschaft-remschoss.de
Anja Eimermacher


13.11.2019 - Vereine, Karneval

Die 'Tanzbienen' melden sich zur neuen Session zurück

(Foto : 'Die Tanzbienen')

Eine Information des Männerballetts 'Die Tanzbienen' :  Es ist geschafft - die Session 2019/2020 hat begonnen und auch für uns geht nun die Auftrittszeit und auch der Spaß wieder richtig los. Proben, Trainingslager Medebach, wieder Proben, Kostümproben und, und, und sind endgültig vorbei, jetzt zählt es auf der Bühne zu punkten. Bereits am 3. November hatten wir dazu das erste Mal in Merten die Gelegenheit und waren erfreut wie gut unsere Ideen sich auch im Publikum durchgesetzt haben.

Jetzt geht es Schlag auf Schlag im November. Auftritte an jedem Wochenende und natürlich kommt jetzt die Routine langsam zum Tragen. Am vergangenen Wochenende waren wir bei Karnevalseröffnung in Neunkirchen im 'Landgasthaus Herchenbach'. Sehr gute Stimmung und eine Menge an Zuschauern, gelungene Veranstaltung der 'Interessengemeinschaft Rosenmontag', des 'Tambour-Corps Wolperath' und des 'Komitee Blau-Weiss'. Glückwunsch !

In den nächsten Wochen warten noch viel Auftritte auf uns, bevor es pünktlich zum 1. Advent in die Winterpause geht. Trainiert wird dann zwar doch nochmals, aber richtig durchgestartet wird am 4. Januar und dann gibt es kein Halten mehr. Zwischenzeitlich gibt es aber noch ein gemütliches Glühweintrinken auf dem Weihnachtsmarkt und selbstverständlich eine Weihnachtsfeier kurz vor Weihnachten.

Mit 16 Tänzern sind wir auch in der aktuellen Session gut aufgestellt und freuen uns darüber, dass wir wenig Nachwuchssorgen haben. Aber der Blick muss auch über den Tellerrand gehen und aus diesem Grund halten wir auch weiterhin Augen und Ohren auf und freuen uns über jeden Interessierten.

Wer also jetzt noch Lust auf Tanzen und Spaß mit dieser Truppe hat, der kann sich jederzeit melden. Meldet Euch jetzt und wir zeigen Euch gerne, wie lustig das Thema Männerballett ist. Informiert Euch auf  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tanzbienen.de , dort könnt ihr sehen, was wir sonst noch so treiben, und wer gerne mal mitfahren möchte, kann sich jederzeit melden. Wir freuen uns auf Euch !
Bernd Schumacher


13.11.2019 - Vereine, Karneval, Finanzen, Veranstaltungen

Infos zu Rosenmontagszug und 'Verhaftung' in Neunkirchen

Eine Information der 'Interessengemeinschaft Rosenmontag' :  Die Session 2019/2020 ist eröffnet und das ist uns gut auf der Karnevalseröffnung zusammen mit dem 'Komitee Blau-Weiss' und dem 'Tambour-Corps Wolperath' am vergangenen Sonntag im  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLandgasthaus Herchenbach  mit einer Vielzahl von Zuschauern gelungen.

Programm von 11.11 Uhr bis 16 Uhr mit allen im Karneval aktiven Gruppen aus der näheren und weiteren Umgebung hat den Tag zu einem kurzweiligen Erlebnis werden lassen. Vielen Dank an alle Aktiven und besonders an die vielen Zuschauern, wir hoffen, das ist der Anfang einer Neubelebung der Neunkirchner Karnevalseröffnung. Auch die Vorbereitungen für den Rosenmontagszug laufen auf Hochtouren.

Unter dem Motto "Alle Jecke sin an Bord, 
janz Nüngkirche mäht hück Sport !" ziehen wir in diesem Jahr durch den Karneval. Um sich für den Rosenmontagszug anzumelden, müßt ihr nur die Formulare und Hinweise auf unserer Homepage  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ig-rosenmontag.de  downloaden.

Auch die "Verhaftung" läuft ab Januar an. Was ist eine "Verhaftung"?  Das ist eine Straßensammlung, die für den Rosenmontagszug und alle damit verbundenen Kosten genutzt wird. Der überwiegende Teil der Sammlung fließt an die Rosenmontagszug-Teilnehmer und damit auch an die Spender in Form von Kamellen zurück. Also bitte fleißig spenden, wenn unserer Helfer bei Ihnen an der Tür klingeln.

Wir werden an dieser Stelle in Zukunft regelmäßig über die Neuerungen und den Fortschritt des Rosenmontagszuges informieren. Im Netz sind jederzeit Informationen (Homepage  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ig-rosenmontag.de ) über den aktuellen Stand zu finden. Freuen wir uns gemeinsam auf eine spannende Session und auch wieder einen schönen Abschluss an Rosenmontag in Neunkirchen.


13.11.2019 - Veranstaltungen, Kunst, Vereine

Lichtbildervortrag zum Thema 'Was ist Barock ?'

Eine Information des 'Freundeskreis Buch & Kunst' :  Der Freundeskreis Buch & Kunst Neunkirchen-Seelscheid lädt zu einem Lichtbildervortrag am Freitag 15. November, um 19.30 Uhr in der 'Begegnungsstätte Alte Schule' in Neunkirchen ein, Schulstraße 1. Thema : "Was ist Barock ?" Dr. Westfehling beantwortet anhand von Dias Grundsatzfragen.


13.11.2019 - Schulen, Natur

Gesamtschule stellt Projekte in ihrem Schulgarten vor

(Foto : Gesamtschule)

Eine Information der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid :  Im Rahmen der Aktion "Blauer Adler", ein Projekt der Allianz Umweltstiftung, sind rund um unsere Schule viele Projekte entstanden. 
Zunächst wurden drei Hochbeete angelegt, die wir im Sinne einer Dreifelderwirtschaft ganzjährig bepflanzen wollen. Weiter ist ein rundes Hochbeet gebaut worden, welches für Pflanzexperimente genutzt wird. So konnten wir, untypisch für unseren Breitengrad, im letzten Jahr Melonen ernten und sogar eine weiße Erdbeere anpflanzen, die leicht nach Ananas schmeckt. Auch die Errichtung von diversen Rankhilfen für heimische Beeren wurde im Zuge der Förderung gebaut und eine erste Ernte von Him-, Brom- und Johannisbeeren konnten wir schon verbuchen.

Im fächerübergreifenden Unterricht zogen die Siebtklässler im letzten Schuljahr Bohnenpflanzen im Naturwissenschafts-Unterricht vor, um sie dann im Schulgarten zu großen, kräftigen Ranken wachsen zu sehen. In unserem Gewächshaus, welches ebenfalls im Zuge der Anlegung des Schulgartens errichtet worden ist, konnten wir Kürbispflänzchen vorziehen, die vor kurzem zu einer beträchtlichen Ernte geführt haben. Ebenso verzeichneten wir eine ansehnliche Kartoffelernte, die natürlich in unserem Hauswirtschafts-Unterricht verarbeitet wurden.

Im Zuge der Neuanlegung bauen wir im Schulgarten zurzeit eine Kompostanlage, aus der wir eigenen Humus nutzen können. Des Weiteren ist auch mit der Unterstützung von 'Stommel-Haus' ein Gerätehaus im Schwedenstil in der Projektwoche entstanden. Direkt neben dem Schulgarten befindet sich ein Insektenhotel. Rund um dieses Hotel pflanzten wir diverse Blumen und Sträucher, um diese Fläche für die dringend benötigten Bienen attraktiv zu machen. Im Innenhof unserer Schule ist ein Kräuterbeet erbaut worden, was uns in erster Linie dazu dient, im Hauswirtschafts-Unterricht auf frische Kräuter zugreifen zu können und eben nicht auf die Tiefkühl-Ware.

Der alte Teich, dessen Folie undicht war, der verschlammt war und keinen Lebensraum für Tiere mehr darstellte, würde von einer Klasse im Rahmen der Projektwoche komplett restauriert. Ohne die finanzielle Unterstützung wären diese Projekte nicht denkbar gewesen. Ein großes Dankeschön an Herrn Kai Haas, 'Allianz Agentur Haas', Seelscheid, der uns hierbei zu jeder Zeit unterstützt.
(Verena Nöckel, Lehrerin)


13.11.2019 - Vereine, Sport, Personen

'Germania Birkenfeld' zieht Jahresbilanz der Fußball-Saison

Eine Information des 'Sportclub Germania Birkenfeld' :  Nachdem beim 'Sportclub Germania Birkenfeld' die Spiele für das Jahr 2019 abgeschlossen sind, gibt es laut Statistik folgende Ergebnisse :  In 20 Spielen wurden 50 Tore geschossen. Torschützenkönig 2019 wurde mit 18 Toren Lucas Krieger, auf den zweiten Platz kamen mit jeweils fünf Toren Dennis Janzen und Stefan Schulz. Den dritten Platz mit jeweils vier Toren erreichten Felix Dreckmann und Ben Bröxkes.

Bei den Spieleinsätzen belegte John Münchrath den ersten Platz mit 17 Spieleinsätzen bei 20 Spielen, die durchgeführt wurden. Auf den zweiten Platz kamen Paul Kukla und Markus Lohmar mit 16 Spieleinsätzen. Den dritten Platz belegt Jochen Stoßberg mit 14 Spieleinsätzen. Alle Genannten können sich auf eine Aufmerksamkeit seitens des Vereins bei der Jahreshauptversammlung des 'SCB' am Mittwoch, den 4. März 2020 in Birkenfeld freuen.

Im Jahr 2019 war es Thomas Harth der das 4.000. Tor für den 'SCB' in der Vereinsgeschichte schoss. Momentan sind dem 'SCB' in 48 Jahren 4.037 Treffer gelungen.

Vorschau :  Die Kinderkarnevals-Sitzung, die der 'SCB' im nächsten Jahr zum 32. Mal veranstaltet, findet am Sonntag, den 16. Februar 2020 unter dem Motto "SCB feiert Kinderkarneval in Mexiko" statt.
Willi Sommerhäuser, Pressesprecher


11.11.2019 - Schulen, Veranstaltungen

Das war der Tag der Offenen Tür 2019 am Antoniuskolleg

(Foto : Esthelle Tschense, Q2)

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Herzlich willkommen waren am Freitag (08.11.) wieder alle interessierten Viertklässler sowie ihre Eltern und Familien am Antoniuskolleg, um das vielfältige schulische und außerschulische Angebot der Schule kennenzulernen. Nach der musikalischen Begrüßung durch Bigband und Chöre luden Schulleiter Gerhard Müller sowie seine Stellvertreterin Barbara Altmann die zahlreich erschienenen Besucher ein, die besondere Atmosphäre des Antoniuskollegs auf eigene Faust zu erkunden und zu erfahren.

Neben allen Besonderheiten und Inhalten "rund um das AK" stand vor allem das Miteinander im Zentrum des Nachmittags :  Man kam ins Gespräch. Und so waren immer wieder rege Unterhaltungen zu beobachten, die auf dem Gelände des Antoniuskollegs in immer neuen Konstellationen zwischen den besuchenden Familien sowie den Schüler/innen, den Mitarbeiter/innen und dem Lehrerkollegium entstanden.

Besonderes Interesse weckten die Vorstellungen der einzelnen Fachbereiche, an denen die Besucher entweder zuschauend oder sogar interaktiv teilnehmen konnten. Geboten wurde natürlich wieder eine Menge :  Instrumenten-Karussell und Chor, Engagement für politisches Bewusstsein, Kreatives in Deutsch und Mathematik, Einblicke in die Zusammenhänge von Kommunikation und Philosophie, Spielerisches in den modernen Fremdsprachen und Gesellschafts-Wissenschaften, beeindruckende chemische und physikalische Shows und dergleichen mehr. Mittendrin : die jüngeren und älteren Reporter/innen der Schülerzeitung "AKblog".

Und wer eine Pause brauchte, für den standen in der Mensa Kaffee und Kuchen bereit. Denn auch für das leibliche Wohl war selbstverständlich gesorgt ! - Das Antoniuskolleg bedankt sich ganz herzlich für den Besuch von so vielen Eltern, Kindern, Familien und Interessierten !  Ein ganz besonderer Dank gilt allen Schüler/innen, die geholfen haben, die Vielfalt der Schule so lebendig darzustellen.
Sebastian Patt


11.11.2019 - Vereine, Baumaßnahmen, Freizeit

Neuer 'Freundschaftsweg' - eine Idee von drei Vereinen

(Foto : Otto Klocke, 'VVN')

Eine Information des 'Verschönerungsverein Neunkirchen' :  Der Partnerschaftsverein Neunkirchen-Seelscheid hat in Zusammenarbeit mit dem Verschönerungsverein Neunkirchen (VVN) und dem Verkehrs- und Verschönerungsverein Seelscheid (VVS) einen Wanderweg entworfen, der als Rundweg oder auch auf zwei Teilstrecken die reizvolle bergische Landschaft erschließt. Die Länge des Weges beträgt 15,5 Kilometer und kann je nach Kondition in vier bis fünf Stunden zurückgelegt werden.

Der Freundschaftsweg soll helfen, die Ortschaften östlich und westlich des Wahnbachs kennen zu lernen bezoehungsweise einander näherzubringen. Außerdem soll er über Landesgrenzen hinweg freundschaftliche Beziehungen zwischen den Bürgerinnen und Bürgern der Partnergemeinden Bicester, Essarts en Bocage und Czernichów weiterentwickeln.

Auf insgesamt fünf Informationstafeln entlang des Freundschaftsweges kann der Wanderer den Streckenverlauf verfolgen. Ein weißes rundes Logo weist auf die Wegstrecke hin. Im Bereich des Verschönerungsvereins Neunkirchen wurden letzte Woche zwei Infotafeln, und zwar im Ort Neunkirchen am Marktplatz sowie an der Kreuzung zwischen Nieder- und Oberwennerscheid aufgestellt. Wir danken dem Partnerschaftsverein für die gemeinsame Projektplanung und freuen uns schon heute auf die Wanderung zur Eröffnung des "Freundschaftsweges".

Übrigens :  Wussten Sie schon, dass am Wahn-, Weniger- und Wendbach sowie im weiteren Bereich unserer Gemeindegrenzen insgesamt 18 Mühlen, unter anderem Getreide-, Öl- und Sägemühlen, ihren Standort haben / hatten ?  Durch den Bau der Wahnbachtalsperre (1955/58) mussten zum Beispiel die Lütters- und Petersmühle ihren Betrieb einstellen, während die Herkenrather Mühle erst 1973 abgerissen wurde.
Herbert Böckem, 1. Vorsitzender


11.11.2019 - Vereine, Soziales

Hilfstransport der 'Ökumenischen Hilfe' nach Rumänien

(Foto : 'ÖHS')

Eine Information der 'ÖHS' :  Alle Jahre wieder ... schafft es die Ökumenische Hilfe Neunkirchen-Seelscheid (ÖHS), einen Transport mit 30 Paletten in notleidende Gebiete im Maramures-Kreis / Rumänien zu schicken. Bevorzugt werden hier vier Kinderheime, ein Tuberkulose-Krankenhaus, eine Schule, eine Altentagesstätte, ein städtisches Krankenhaus und das 'Deutsche Forum' in Baia Mare beliefert. Seit vielen Jahren werden diese Stellen von der 'ÖHS' und deren Mitgliedern betreut. Die Bedürftigen vor Ort sind namentlich bekannt, ihre Wünsche und Notwendigkeiten können dadurch individuell befriedigt werden.

Hilfe, die ankommt - so lautet der Slogan der 'ÖHS'. Daher wird gezielt gesammelt, Wünsche direkt erfüllt und vor Ort überprüft, ob die Spendenware auch ankommt und richtig verteilt wird. Die oft notwendigen Baumaßnahmen in Kinderheimen werden ebenso von den Fachkräften innerhalb der 'ÖHS' mängelfrei erledigt. Hierzu wird häufig der Jahresurlaub geopfert.


08.11.2019 - Vereine, Kinder, Soziales

Kinder für Kinder - Spende an den Kinderschutzbund

Eine Information des Kinderschutzbundes :  Am 5. November gab es im Stöberstübchen eine große Überraschung. Vor allen Dingen überraschend war, dass die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen überrascht wurden. André, Tessa, Annie, Edda, Lena, Henri, Leo und Jan Niklas wohnen in der direkten Nachbarschaft des Stöberstübchens. Am 1. Wochenende der Herbstferien hatten die acht Kinder eine wirklich tolle Idee und haben diese direkt in die Tat umgesetzt.

Es wurde Kuchen gebacken und dieser sollte zugunsten des Kinderschutzbundes verkauft werden. Apfelkuchen, Marmorkuchen und Kaffee hatten die fleißigen Kids im Angebot. Nach anfänglichen Verkaufsschwierigkeiten - es wollten einfach keine Menschen kommen - entschieden sich die Kinder zu einer ganz eigenen Strategie. Sie zogen los - ein Stück Kuchen ansprechend auf einem Teller platziert - in Richtung Nachbarschaft. Mit einem freundlichen Kinderlächeln und sehr leckerem Kuchen ließen sich die Nachbarn gerne überzeugen.

So konnte die Spende in stolzer Höhe von 44,60 Euro übergeben werden. Ingrid Opitz aus dem Stöberstübchen in Neunkirchen und der gesamte Vorstand danken ganz herzlichen den Spendern und vor allen Dingen den kreativen Kindern. Das habt Ihr toll gemacht !
Nicole-A. Zimmermann, PR-Beauftragte


08.11.2019 - Schulen, Historie, Gesellschaft, Veranstaltungen

Schüler des 'Antoniuskolleg' auf Israel-/ Palästina-Exkursion

Die Reisegruppe am Felsendom in Jerusalem - (Foto : privat)

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Israel, ein faszinierendes Land der Gegensätze :  Bleibende Eindrücke sammelten Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q2 des Antoniuskollegs Neunkirchen bei einer 12-tägigen Reise durch Israel und Palästina. Ziel der Bildungsreise war es, wichtige Sehenswürdigkeiten des Landes zu besichtigen sowie mit Menschen aus Israel / Palästina in Kontakt zu kommen, um den Nahost-Konflikt aus beiden Perspektiven besser nachvollziehen zu können.

Schon zum sechsten Mal war Hans Holz, Pädagoge und Organisator der Reise, mit einer Schülergruppe in Israel unterwegs : "Das Land ist vom historischen, politischen, kulturellen und religiösen Standpunkt sehr interessant und Jerusalem sollte man erlebt haben", erklärte der Religions- und Geschichtslehrer des Antoniuskollegs.


06.11.2019 - Veranstaltungen, Schulen, Wirtschaft

1. Berufsorientierungs- und Freizeitmesse der Gesamtschule

Joey Kelly - (Archivfoto : rhein-sieg.info)

Eine Information der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid :  Wie erreiche ich mein Ziel ?  Über 50 Unternehmen, Behörden, karitative Einrichtungen, Berufskollegs und Hochschulen aus der Region stellen sich im Rahmen der ersten Berufsorientierungsmesse vor, die am Samstag,
 9. November, von 10 bis 14 Uhr in den Räumlichkeiten der Gesamtschule Neunkirchen-Seelscheid, Rathausstraße 4, stattfindet und damit eine bewährte Tradition der Hauptschule fortführt.

Eine Besonderheit der Veranstaltung ist der geplante Vortrag Joey Kellys zum Thema "Wie erreiche ich meine Ziele ?" Die Messe richtet sich vor allem an Jugendliche aus Neunkirchen-Seelscheid, Much, Lohmar, Ruppichteroth und Hennef. Der Ausstellungsbereich bietet Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch. Kleinere Präsentationen beziehungsweise Workshops veranschaulichen Ausbildungsangebote unterschiedlichster Berufsfelder.

Die Berufskollegs Hennef, Troisdorf und Siegburg informieren über ihre Lehrgänge. Für Schülerinnen und Schüler der Oberstufe stellen die Universität Siegen und die Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft Studienmöglichkeiten vor. Die Industrie- und Handelskammer, die Handwerkskammer und die Arbeitsagentur bieten in einem separaten Bereich individuelle Beratungsgespräche an und informieren über gesuchte und angesagte Berufe in der Region. Auch ein Bewerbungscheck ist möglich.

Bereichert wird das vielfältige Angebot durch einen Rennsimulator. Ein Stehcafé bietet Unternehmen Möglichkeiten für den gemeinsamen Austausch. In der angrenzenden Turnhalle präsentieren sich ortsansässige Vereine. Ausgerichtet wird die Veranstaltung von der Gesamtschule in Kooperation mit der Gemeindeverwaltung. Die Berufsorientierungsmesse soll zukünftig alle zwei Jahre stattfinden und Unternehmen beziehungsweise Vereinen Möglichkeiten bieten, in Schule hineinzuwirken. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Alfred Himpeler, Schulleiter


06.11.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

'BMC' präsentiert 'Evergreens - Songs, die man nicht vergisst'

(Foto : 'Bergischer Männerchor Mohlscheid')

Eine Information des 'Bergischer Männerchor Mohlscheid' :  "Über sieben Brücken", "Im Wagen vor mir" oder "Über den Wolken". Wer kennt diese Lieder nicht ?  Wer denkt nicht gerne an die einzigartige Stimme von Udo Jürgens oder an die traumhaften Melodien der 'Schürzenjäger' zurück ?  Wem ist Leonard Cohens "Halleluja" oder "An Tagen wie diesen" der 'Toten Hosen' nicht im Ohr geblieben ?

Diese und weitere Evergreens gibt es beim diesjährigen Herbstkonzert des Bergischen Männerchor Mohlscheid in völlig neuen und einzigartigen Versionen zu hören. Es findet am Sonntag, den 10. November, um 17 Uhr in der Aula der Grundschule Seelscheid statt (Einlass 16.30 Uhr).

Neben dem 'BMC' werden die 'Swingphonie Germania Siegburg', Solistin Natalie Schwab und die 'Combo Edgar Zens' dazu beitragen, diesen Abend unvergesslich zu machen. Für Kurzentschlossene gibt es noch die Möglichkeit, Eintrittskarten für dieses tolle Event an der Abendkasse zu erwerben.


06.11.2019 - Schulen, Vereine, Gesundheit

Schulsanitätsdienst-Kooperation zwischen AK und Maltesern

Kooperations-Vereinbarung zwischen dem Antoniuskolleg und dem Malteser Hilfsdienst Lohmar, von links nach rechts : Jutta Schwarz, Barbara Altmann, Thomas Munser und Günter Hann - (Foto : Hans Holz)

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Seit vielen Jahren ist der Schulsanitätsdienst fester Bestandteil des unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Lebens am Antoniuskolleg. Ob während der Unterrichtszeiten, in den Pausen, ob bei Bundesjugendspielen, Konzerten und anderen Schulveranstaltungen :  Immer stehen engagierte Schülerinnen und Schüler des AK bereit, um im Notfall zu helfen, Beistand zu leisten oder sich auch um kleinere medizinische Probleme zu kümmern.

Seit Beginn des laufenden Schuljahres werden unsere Schulsanitäter/innen in ihrer Arbeit von der Gliederung des Malteser Hilfsdienstes in Lohmar unterstützt. Jutta Schwarz, Koordinatorin des Schulsanitätsdienstes, hatte den Kontakt hergestellt, und am vergangenen Montag (04.11.) unterzeichneten die stellvertretende Schulleiterin des AK, Barbara Altmann, sowie der Ortsbeauftragte der Malteser, Thomas Munser, eine entsprechende Kooperations-Vereinbarung.

Ziel der Kooperation ist es, zum einen von der besonderen Expertise der Malteser in Sachen Hilfs- und Sanitätsdienst zu profitieren und dabei die enge Verbindung zu den Maltesern zu vertiefen. Zum anderen wird unter dem Motto "Helfen statt Gucken" ein weiterer Schritt unternommen, Schüler/innen zu aktivem Handeln anzuleiten. Nur wer sich traue, Verantwortung zu übernehmen, lerne auch eigenen Stärken kennen und könne damit gewissermaßen zum Vorbild für andere Menschen werden.

Dieses Bewusstsein solle - darin waren sich die Unterzeichnenden einig - schon möglichst früh in Kindern und Jugendlichen geweckt werden. Helfen und Zivilcourage müssten als Selbstverständlichkeit angesehen werden, wobei das Ablegen von Scheu sowie nicht zuletzt das Engagement im Ehrenamt eine zentrale Rolle spielen würden.

Begonnen hat die Zusammenarbeit zwischen der Malteser-Gliederung Lohmar und dem Sanitätsdienst des AK bereits vor einigen Wochen :  Seit Anfang September absolvieren 17 Schüler/innen eine Ausbildung zum Helfer im Schulsanitätsdienst, bei der sie alle wesentlichen theoretischen und praktischen Inhalte erlernen, die für ihre kommende Aufgabe wichtig sein werden. Den Abschluss des Kurses bildet eine Prüfung im Januar 2020.

Für einen gelingenden Start in die gemeinsame Arbeit überreichten Ortsbeauftragter Thomas Munser und Stadtjugend-Referent Günter Hann Jutta Schwarz stellvertretend einen Sanitätsrucksack des Malteser Hilfsdienstes, mit dem sie die besten Wünsche für die kommende Tätigkeit der Schüler/innen am AK verbanden.
Sebastian Patt


06.11.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles

Lesung der Kölner Krimiautorin Elke Pistor in Neunkirchen

Elke Pistor - (Foto : Sarah Koska)

Die Kölner Autorin, Publizistin und Dozentin Elke Pistor müßte sich inzwischen gut in Neunkirchen auskennen. Regelmäßig ist sie hier alle ein, zwei Jahre zu Gast, um ihren jüngsten Roman im Rahmen einer Lesung vorzustellen. Am Freitag (08.11.) ist es wieder soweit. Im Gepäck hat sie ihren erst im September erschienenen Kriminalroman "Lasst uns tot und munter sein".

Wie der Titel schon erahnen läßt, spielt dieser in der Vorweihnachtszeit. Abgeschnitten von einem Schneesturm begibt sich ein des Mordes Verdächtiger selbst auf die Suche nach dem wahren Täter und damit in Gefahr.

Die Autorenlesung findet in den Räumen der  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBuchhandlung Krein  in der Neunkirchener Schmiedestraße statt. Sie beginnt um 19.30 Uhr, der Einlaß startet um 19 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro. (cs)


06.11.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Kinder

Puppentheater 'Mascha und der Bär' in Neunkirchen

"Mascha und der Bär - ein neues Abenteuer" ist das Figurentheater-Stück mit den Charakteren eines russischen Volksmärchens überschrieben, das am Freitag (08.11.) im katholischen Pfarrheim am Kirchplatz in Neunkirchen aufgeführt wird. Die von der 'Puppenbühne Paletti' aus dem sachsen-anhaltinischen Jessen präsentierte Vorstellung für Kinder ab zwei Jahren beginnt um 16 Uhr (Einlaß ab 15.30 Uhr). Der Eintritt kostet 8 Euro, mit vereinzelt ausliegenden "Ermäßigungskarten" 7 Euro. (cs)


04.11.2019 - Veranstaltungen, Karneval, Vereine

Gemeinsame Karnevals-Sessionseröffnung für Neunkirchen

Eine Information des 'Komitee Blau-Weiss Neunkirchen', des 'Tambour-Corps Wolperath' und der 'Interessensgemeinschaft Rosenmontag' :  In diesem Jahr wird erstmalig eine gemeinsame Sessionseröffnung für Neunkirchen stattfinden. Das 'Komitee Blau-Weiss Neunkirchen', das 'Tambour-Corps Wolperath' und die 'Interessengemeinschaft Rosenmontag' laden alle Jecken aus Neunkirchen und Umgebung ein, gemeinsam mit uns und vielen anderen Vereinen die fünfte Jahreszeit zu eröffnen.

Einige ortsansässige Vereine werden mit einem Auftritt zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Für unser aller leibliches Wohl sorgt die Familie Herchenbach. Wir wünschen uns eine stimmungsvolle, lustige Eröffnungsfeier der Session 2019/2020 mit euch allen. Mit dabei sind das 'Tambour-Corps Wolperath', das 'Komitee Blau-Weiss', die 'IG Rosenmontag', der 'Elferrat Frohgemut Eischeid', die '4 Hötchen', die Band 'Meschugge', der Chor 'Minsche wie mir', die 'Turmgarde Eitorf', die 'Tanzbienen' und weitere. Durch das Programm führen jecke Neunkirchner, wie zum Beispiel Reiner Kolf, Ria Walterscheid und Alex Schulz.

Also liebe Neunkirchener, bitte merkt euch folgenden Termin vor. Lasst es uns gemeinsam krachen lassen :  Sonntag, 10. November, ab 11.11 Uhr (Einlaß ab 10.30 Uhr) im Saal des  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLandgasthaus Herchenbach  in Eischeid. Der Eintritt ist frei.


01.11.2019 - Baumaßnahmen, Verkehr

Barrierefreier Umbau der Bushaltestellen in Birkenfeld

Verkehrsteilnehmer müssen sich für die nächsten sechs Wochen auf Behinderungen auf der Landesstraße 352 im Bereich der Ortslage Birkenfeld einstellen. Grund ist der barrierefreie Umbau der beiden gegenüberliegenden Bushaltestellen nahe der Kreuzung der Hauptstraße (L 352) mit der 'Elsschlade' und dem Hardtweg. Während der Bauarbeiten, die in zwei zeitlichen Abschnitten erfolgen, wird die Fahrbahn jeweils halbseitig, der zugehörige Gehweg vollständig gesperrt.

Auf der Straße wird der Verkehr mittels einer Baustellenampel wechselseitig am Sperrbereich vorbeigeführt. Für Fußgänger werden zwei mobile Ampeln aufgestellt, um die Baustelle auf der anderen Straßenseite umgehen zu können. Buspassagiere können an eigens eingerichteten, jeweils 50 Meter vorverlegten Ersatzhaltestellen aus- und zusteigen. Hier werden entsprechende Haltestellenschilder aufgestellt. Die Arbeiten sollen am Montag (04.11.) beginnen und bis zum 6. Dezember andauern. (cs)


Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 17.11.2019

 

Online-Shops :
(externe Links)

Anzeigen

 

Bauklötze, Holzbausteine, Holzspielzeug
 

Terminvorschau :

19.11.

Infoabend der Gesamtschule zur gymnasialen Oberstufe mehr

23.11.

Adventsmarkt im Kindergarten Pohlhausen mehr

23.11.

"1939" - Literaturwerkstatt zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, in Seelscheid mehr

24.11.

Vorverkauf für den "Wieverfastelovend en Eesched" mehr

24.11.

"1939" - mahnende Revue zum Ausbruch des Zweiten Weltkriegs, in Seelscheid mehr

26.11.

Sitzung des Gemeinderates mehr

30.11.

21. 'Seelscheder Chresmaat' mehr

01.12.

Konzert "Wachet auf ! - mit Johann Sebastian Bach in den Advent" in Neunkirchen (abgesagt) mehr

03.12.

Sitzung des Bau-Ausschusses mehr

04.12.

Sitzung Verwaltungsrat des Kommunal- unternehmens mehr

05.12.

Sitzung des Energie-, Umwelt- und Planungs- Ausschusses mehr

05.12.

Benefiz-Konzert des 'Schwarzmeer Kosaken-Chor' mit Peter Orloff in Neunkirchen mehr

06.12.

"Satirisches Fest miteinander" im 'Kunsthaus Seelscheid' mehr

07.12.

Konzert "Johann Sebastian Bach - Weihnachtsoratorium Kantaten 1,3,4" in Seeslcheid mehr

09.12.

38. Jazz-Session in Seelscheid mehr

14.12.

30. "Romantik- Weihnachtsmarkt" in Neunkirchen mehr

14.12.

Adventskonzert 2019 des 'MGV Seelscheid' in Seelscheid mehr

15.12.

30. "Romantik- Weihnachtsmarkt" in Neunkirchen mehr

15.12.

Adventskonzert 2019 des 'MGV Seelscheid' in Seelscheid mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Offizielle Homepage der Gemeinde :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.nk-se.de


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk