Navigation überspringen


Samstag, 20. Juli 2019

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungskalender lokal

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterVeranstaltungskalender regional

Aktuelle Nachrichten

20.07.2019 - Vereine, Freizeit, Karneval

Männerballett 'Die Tanzbienen' auf Abschlusstour 2019

(Fotos : Männerballett 'Die Tanzbienen')

Eine Information des Männerballetts 'Die Tanzbienen' :  Zwar ist sie vier Wochen her, aber unsere Abschlusstour 2019 ist noch in allen Köpfen hellwach. 45 Minuten nach Abfahrt erfuhren wir das Ziel Kirchberg in Tirol - und legten den Weg in sensationellen acht Stunden zurück. Mitten in der Nacht angekommen und das Haus bezogen

Am nächsten Tag wurde zunächst einmal ausgeschlafen und anschließend das Kitzbüheler Horn zu Fuß unsicher gemacht. Ein Gewitter ließ uns diese Tour leider abbrechen, aber der nächste Tag brachte dann Stand Up-Paddeling auf dem Chiemsee und das bei strahlendem Sonnenschein. Sonnenbrand und Grillen bei Regen rundeten den Tag ab. Party war angesagt am Freitagabend und ausführlich wurde die Umgebung von Kirchberg unsicher gemacht. Der nächste Morgen war dann für den ein oder anderen etwas schwerer !

Am Samstag nahmen wir dann am frühen Mittag an einer Wildwasser-Rafting-Tour teil. Eingepackt in Neopren und jeder mit einem Paddel bewaffnet ging es los. Leider konnte dies auf Grund von Hochwasser nicht auf der Imst stattfinden, sondern es fand auf der etwas ruhigeren Ache statt. Trotzdem ein dreistündiges Erlebnis und ein tolles Teamevent. Sonntags ging es dann zurück in die Heimat und das mit circa zwölf Stunden Fahrt. Eine tolle Tour und immer wieder ein Erlebnis. Freuen wir uns schon auf nächstes Jahr.

Jetzt aber ist Training für die kommende Session angesagt. Jeden Sonntag geht es zur Sache, denn eigentlich stehen wir knapp 100 Tage vor der kommenden Session. Es wird getanzt, es wird geplant, es wird genäht und entworfen, also es geht voran. Wer also jetzt noch Lust auf Tanzen und Spaß mit dieser Truppe hat, der kann sich jederzeit melden. Meldet Euch jetzt und wir zeigen Euch gerne, wie lustig das Thema Männerballett ist. Informiert Euch auf  www.tanzbienen.de , dort könnt ihr sehen, was wir sonst noch so treiben. Und wer gerne mal mitfahren möchte, kann sich jederzeit melden. Wir freuen uns auf Euch !
Bernd Schumacher


16.07.2019 - Vereine, Sport, Personen

Herren 50-Tennisteam des 'TSV Seelscheid' aufgestiegen

(Foto : 'TSV Seelscheid')

Eine Information der Tennis-Abteilung des 'TSV Seelscheid' :  Die neu formierte Mannschaft der Tennis-Herren des 'TSV Seelscheid' in der Altersklasse 50 hat eine erfolgreiche Sommersaison 2019 mit dem Aufstieg in die 2. Kreisklasse krönen können. Nach guten Leistungen ohne Verlust in allen Meisterschaftsspielen erreichte die Mannschaft einen souveränen ersten Tabellenplatz und sicherte sich die Meisterschaft in ihrer Gruppe.

Erstmalig trat die Mannschaft in dieser Zusammensetzung an. Die gute Mischung aus erfahrenen und auch einigen neuen Spielern zeigte sich durchweg als kampfstarkes und hochmotiviertes Team, in dem alle gleichermaßen zum Einsatz kamen. Mit guter Laune auf und auch neben dem Platz und viel Spaß am Tennisspielen endete damit eine sehr gute erste Saison. Mit Vorfreude und auch Spannung sieht die Mannschaft dann der kommenden Spielzeit 2020 entgegen. Dann ist der Klassenerhalt sicher das vorrangige Saisonziel.


16.07.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine

Partnerschaftsverein lädt nach Essarts-en-Bocage ein

Eine Information des Partnerschaftsvereins Neunkirchen-Seelscheid :  Auf Einladung der französischen Partnergemeinde Essarts-en-Bocage (ehemals Canton des Essarts) führt der Partnerschaftsverein vom 13. bis 16. September eine Busfahrt dorthin durch. Es können bis zu maximal 30 Personen aus der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid teilnehmen.

Die Unterbringung in Essarts-en-Bocage erfolgt wie gewohnt in Gastgeber-Familien der Partnergemeinde. Der dortige Partnerschaftsverein übernimmt die Organisation vor Ort und sorgt für ein ansprechendes Programm, das am Samstag mit dem Herbstfest der Partnergemeinde seinen Höhepunkt erreicht.

Nach jetziger Kalkulation wird die Fahrt circa 110 Euro / Person kosten. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine frühzeitige Anmeldung sinnvoll. Dazu kontaktieren Sie bitte Frau Andrea Dallmann (am.dallmann@web.de oder Telefon 02247 / 756827). Nutzen Sie die Gelegenheit, Ihre Partnergemeinde in Frankreich Essarts-en-Bocage kennenzulernen oder alte Bekannte und Freunde zu treffen. Genießen Sie die französische Gastfreundschaft. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme !
G. Iwers, Pressesprecher


16.07.2019 - Vereine, Sport, Personen

'Tennisclub Rot-Weiß-Neunkirchen' wählte neuen Vorstand

von links nach rechts : Erna Haas, Bernd Schlieperskötter, Kerstin Schuck, Susanna Lanvers, Jens Rosendahl, Anja Heppekausen, Andreas Rohm und Torsten Stamm - (Foto : 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen')

Eine Information des 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen' :  Der Tennisclub Rot-Weiß-Neunkirchen hat in seiner Mitgliederversammlung am 28. Juni einen neuen Vorstand gewählt. Die Vorstandsmitglieder wie Bernd Schlieperskötter (1. Vorsitzender), Susanna Lanvers (Geschäftsführerin), Torsten Stamm (1. Sportwart) sowie Jens Rosendahl (2. Sportwart), Kerstin Schuck (Pressewartin und Schriftführerin) und Anja Heppekausen (Jugendwartin) wurden in ihrem Amt bestätigt. 
Neu hinzugekommen sind der Kassenwart Andreas Rohm und die 2. Vorsitzende Erna Haas.

Der Club zählt über 300 Mitglieder und feierte in 2018 sein 50-jähriges Bestehen. Rechtzeitig zum diesjährigen Beginn der Sommersaison wurden zwei der insgesamt sechs Sandplätze komplett saniert und zusätzlich auf die vorgeschriebenen Turnierabmessungen vergrößert. Somit sind auch diese beiden Tenniscourts uneingeschränkt für Medenspiele nutzbar, was bei einem Spielbetrieb von 19 gemeldeten Mannschaften (vom Kleinfeld bis hin zur Verbandsliga) auch unbedingt notwendig war.

Auch in diesen Sommerferien starten wieder unsere beliebten Tennis-Ferien-Camps, sowohl für die Kids, als auch für die Erwachsenen. Einige wenige Restplätze sind noch frei. Weitere Informationen hierzu und zum Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen finden Sie unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.tennis-club-neunkirchen.de .


15.07.2019 - Kreisverwaltung, Feuerwehr

Waldbrand-Alarmbereitschaft für das Kreisgebiet gegründet

(Foto : Kreisverwaltung Rhein-Sieg-Kreis)

Eine Information der Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises :  Der heiße und trockene Sommer 2018 und die auch in diesem Jahr anhaltende Trockenheit sorgen im Rhein-Sieg-Kreis für eine erhöhte Gefahr von größeren Wald- und Vegetationsbränden. Durch einen zusätzlichen Borkenkäfer-Befall sind die Nadelwälder zusätzlich geschwächt, so dass sich das Risiko für Waldbrände nochmal erhöht. Dem will der Kreis mit einer neuen "Alarm-Bereitschaft Waldbrand" entgegentreten.

"Die seit dem Frühjahr immer häufiger auftretenden Wald- und Vegetationsbrände beschäftigen die Feuerwehren im Kreisgebiet bereits erheblich", sagte Landrat Sebastian Schuster bei der Präsentation der neuen Alarm-Bereitschaft. Seit April 2019 gab es im Rhein-Sieg-Kreis 14 Waldbrände. Alleine im Juli 2019 wurden 45 Flächen- und Vegetationsbrände gezählt. "Die Feuerwehr stellt sich fortlaufend auf neue technische oder natürliche Gefahren ein, nun auch auf die Folgen vermehrt auftretender Trockenheit", ergänzt Kreisbrandmeister Dirk Engstenberg.

Bislang standen für die überörtliche Hilfe elf Alarmgruppen und zwei Alarmzüge zur Wasserbeförderung zur Verfügung. Diese kommunalen Einheiten werden zukünftig durch eine Alarmbereitschaft zur Waldbrand-Bekämpfung ergänzt. Denn ab einer gewissen Größe von Bränden reichen die sofortigen Hilfeleistungen der Nachbarkommunen nicht mehr aus - die neue Alarm-Bereitschaft ist eine Einsatzeinheit mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 60 Einsatzkräften.
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterausführlicher Bericht


15.07.2019 - Gemeindeverwaltung, Recht

Erhöhte Präsenz durch neuen Kommunalen Ordnungsdienst

von rechts nach links : die Bürgermeister Horst Krybus (Lohmar), Nicole Sander (Neunkirchen-Seelscheid), Mario Loskill (Ruppichteroth) und Alexandra Gauß (Windeck), Kämmerer Christopher Salaske (Much), Bürgermeister Dr. Rüdiger Storch (Eitorf), links die Mitarbeiter/Innen des Kommunalen Ordnungsdienstes mit Lohmars Ordnungsamtsleiter Dr. Jörg Maurer - (Foto : Jürgen Morich)

Eine Information des Ordnungsamtes der Stadt Lohmar :  Der im Rahmen einer interkommunalen Zusammenarbeit zwischen den Kommunen Lohmar, Eitorf, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Sankt Augustin, Windeck und unter der Federführung Lohmars eingerichtete, neue Kommunale Ordnungsdienst wird in Kürze seine Arbeit aufnehmen.

Hierbei werden an den Wochenenden in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag sowie in den Nächten vor gesetzlichen Feiertagen jeweils zwischen 22 Uhr und 4 Uhr vorwiegend Ruhestörungen innerhalb der genannten Kommunen abgearbeitet. Die eingesetzten Ordnungsdienst-Mitarbeiter/innen tragen Uniformen mit der Aufschrift "Ordnungsamt", haben Vollzugsrechte und sind mindestens in Doppelstreifen unterwegs. Durch die Verbesserung der Präsenz im öffentlichen Raum soll sich ein erhöhtes Sicherheitsgefühl der Bevölkerung entwickeln.

Gerade in den Nachtstunden, in denen grundsätzlich die allgemeine Nachtruhe einzuhalten ist, soll diese durch den Einsatz des Kommunalen Ordnungsdienstes möglichst gesichert sein. Das vorrangige Ziel ist die Reduzierung beziehungsweise Vermeidung von Ruhestörungen innerhalb der teilnehmenden Kommunen dieser interkommunalen Zusammenarbeit. Die Ordnungsdienst-Mitarbeiter/innen sind weiterhin Ansprechpartner/innen für Fragen, Anregungen und Hinweise und stehen hilfesuchenden Personen unbürokratisch zur Verfügung.

Kontakt des Kommunalen Ordnungsdienst, während der Dienstzeiten (tagsüber) : Telefon 02246 / 15210, e-Mail : Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailOrdnungsdienst(at)lohmar.de
während der weiter oben genannten Einsatzzeiten über die Leitstelle der Polizei Siegburg : Telefon 02241 / 5413333


14.07.2019 - Veranstaltungen, Historie, Vereine

Wanderung und Vortrag mit dem Historiker Hartmut Benz

Wie schon vorangekündigt, bietet der Heimat- und Geschichtsverein in der kommenden Woche zwei Veranstaltungen anläßlich des 50-jährigen Bestehens der Gemeinde in der heutigen Form an. Am morgigen Montag ist es eine etwa neun Kilometer lange Wanderung unter dem Titel "Landauf, landab im Kirchspiel Neunkirchen", die vom Historiker Hartmut Benz geführt und mit Erläuterungen versehen wird. Start zu der rund dreieinhalb-stündigen Tour ist um 13.30 Uhr im Wendbachtal am Wanderparkplatz an der Einmündung des Grafenwieser Wegs in die Straße 'Zur Wende' im Weiler Wende.

Am Mittwoch (17.07.) gibt es einen Vortrag zum Thema "Neunkirchen und seine Nachbarschaft", eine historische Betrachtung von Hartmut Benz. Ort des Geschehens ist das  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLandgasthaus Herchenbach  in Eischeid, Beginn um 19 Uhr. Die Teilnahme an beiden Veranstaltungen ist kostenfrei. Im September werden analog eine Wanderung und ein Vortrag in Seelscheid angeboten. (cs)


13.07.2019 - Sport, Personen

Erfolgreiche Prüfung der Schwertkämpfer aus der Gemeinde

von links nach rechts : Dino Zimmermann, Eugen Hirsekorn, Beatrice Sydow, Max Jäger, Raphael Kremser, Lucas Kerp, Adrianos Finder, Joachim Profitlich, Sira Skufca - (Foto : 'Haidong Gumdo Akademie Yong')

Die Schwertkämpfer aus Neunkirchen-Seelscheid stellten sich diesmal in Bönen ihrer nächsten Schülerprüfung, der sogenannten KUP-Prüfung. Die acht Schwertschüler zeigten den prüfenden koreanischen Großmeistern die geforderten Techniken. Souverän konnte eine beeindruckende Leistung gezeigt werden.

Nach zwei Stunden endete die Prüfung mit einer sehr anspruchsvollen Überprüfung der Kondition und des Durchhaltewillens der Schüler. Zum Schluss konnten alle Schüler mit Stolz ihre neue Gürtelfarbe in Empfang nehmen.


13.07.2019 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine, Soziales

Vorverkauf für das 'Seelscheid Open Air 2019' läuft

'Die Herrmanns' - (Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information der 'Bürgerstiftung Seelscheid' :  Der Kartenvorverkauf für das Seelscheid Open Air am 31. August ab 18.30 Uhr (Einlass ab 17 Uhr) hat begonnen und ein Drittel der Karten ist bereits verkauft. Das Festival mit vier Bands findet vor der Evangelischen Dorfkirche Seelscheid statt. Der Eintritt kostet 16 Euro je Karte, Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt.

Von 'Beatles' bis 'Deep Purple', von 'Creedence Clearwater Revival' bis 'ZZ Top', von Eric Clapton bis 'Supertramp', von Westernhagen bis 'BAP' gibt es eine große musikalische Breite an diesem Abend. Freuen Sie sich auf 'Die Herrmanns', 'Aggerroxx', 'B 56-Band“ und 'Die Rolf, Stan & Wolle -Band“ und natürlich auf einen wunderbaren Sommerabend unter freiem Himmel. Für Essen und Getränke ist Bestens gesorgt. Die Bürgerstiftung Seelscheid freut sich auf Sie !
Heinz-Günter Scholz

Karten erhalten Sie im Vorverkauf bei unter anderem bei  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterOptik Euler  in Seelscheid und der  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterBuchhandlung Krein  in Neunkirchen.


10.07.2019 - Feuerwehr

Brand eines Papiercontainers im Gewerbegebiet Ohlenhohn

Mitten in der Nacht wurden die Mitglieder des Löschzugs Neunkirchen am heutigen Mittwoch zu einem Einsatz gerufen. Gegen 3.35 Uhr hatten Mitarbeiter eines Gewerbebetriebs an der Ohlenhohnstraße in Neunkirchen Flammen oder Rauchentwicklung in einem Wertstoff-Container auf dem Firmengelände bemerkt. Eine hohe Rauchsäule im Nachthimmel wies den Einsatzkräften, die mit drei Fahrzeugen ausgerückt waren, den Weg zum Ort des Geschehens.

Da in dem Altpapier-Container zahlreiche Schichten an Verpackungs-Materialien lagen, war es nicht leicht, alle Brandnester zu erreichen. Mit dem Einsatz von knapp 1.000 Litern Wasser - sowie Löschschaum gegen ein Wiederentflammen - wude der Brand bekämpft. Feuerwehr und Polizei konnten keine eindeutige Brandursache feststellen. Nach einer halben Stunde konnten die Wehrleute wieder abrücken. (cs)


10.07.2019 - Vereine, Sport, Kinder, Jugend

Sommerprüfung 2019 der Judoka des 'TSV Seelscheid'

(Foto : Sabine Odenthal)

Eine Information der Judo-Abteilung des 'TSV Seelscheid' :  Im Juni und Juli fanden die diesjährigen Sommerprüfungen der Judoka des 'TSV Seelscheid' statt. In diesem Jahr sowohl in der eigenen Halle, als auch in Hennef. Ein besonderer Dank gilt dem 'Judoclub Hennef', bei deren Prüfung drei unserer Judoka als Gast-Prüflinge antreten durften.

Unter den strengen Augen des Prüfers zeigte sich, dass sich die Mühen der Vorbereitung mit fleißigem Üben für alle gelohnt hatten. Trotz der immer bei Prüflingen vorhandenen Nervosität meisterten die insgesamt 15 Sportler die Prüfungen souverän. Alle haben bestanden und sind verpflichtet, ab sofort den nächsthöheren Grad im Judo zu tragen. Ihren neuen Gürtel haben sie zusammen mit einer persönlichen Urkunde und dem Vorbereitungsheft des Judoverbandes für den nächsten Kyu-Grad erhalten.

Ein großer Dank geht an den Prüfer und an das ganze Trainerteam des 'TSV Seelscheid'. Die einzelnen Ergebnisse verteilen sich auf fünfmal 8. Kyu (weiß-gelb), einmal 7. Kyu (gelb), siebenmal 6. Kyu (gelb-orange) und zweimal 5. Kyu (orange).


09.07.2019 - Vereine, Sport, Personen

Herren 30-Mannschaft steigt in die Tennis-Verbandsliga auf

Das Team : Michael Schnickmann, Thomas Lübke, Olaf Schepers, Oliver Nittmann und - im Bild von links nach rechts - Alex Wink, Tim Hamacher, Olaf Stamm, Simon Südel, Thomas Harth, Frank Clashinrichs, Marc Schmitz und Torsten Stamm - (Foto : 'Tennis-Club Rot-Weiß Neunkirchen')

Eine Information des 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen' :  Was als Abschiedstournee geplant war, endet in einer überraschenden Aufstiegssause. Nach zehn Jahren in der Bezirksliga ist das Herren 30-Team des 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen' ausgerechnet im letzten Jahr in dieser Altersklasse in die Verbandsliga aufgestiegen.

Mit einem Durchschnittsalter weit jenseits der 40 hatte sich die Mannschaft schon vor Beginn der Spielzeit entschieden, im kommenden Jahr geschlossen in die Altersklasse Herren 40 zu wechseln. Einmal noch wollten sich die selbsternannten "alten Säcke" mir ihrer teils deutlich jüngeren Konkurrenz messen und eigentlich hieß das realistische Ziel :  Bloß nicht mit einem Abstieg verabschieden.

Selbst für die kühnsten Optimisten überraschend fand dann aber nach drei souveränen Siegen in den ersten Saisonspielen am 30. Juni der Showdown gegen den nominell stärksten Gegner 'Blau-Weiß Hennef' statt. Im vergangenen Jahr konnte Hennef das direkte Duell noch deutlich mit 6:3 für sich entscheiden. Doch 2019 ist alles anders. Mit einem nie gefährdeten 5:1-Triumph komplettierten die Neunkirchener ihre erste ungeschlagene Saison und schaffen damit, was noch keinem Herren- oder Jungsenioren-Team des 'Tennis-Club Rot-Weiß Neunkirchen' gelang :  Der Aufstieg auf Verbandsebene. Nach diversen bitteren Last-Minute-Niederlagen am letzten Spieltag wurde diesmal endlich auch nach dem letzten Aufschlag der Saison in rot-weiß gejubelt.

Das Team spielt zum Großteil schon seit Knabenzeiten, also seit über 30 Jahren, in der aktuellen Besetzung zusammen. Der Triumphzug bedeutet entsprechend eine besondere Premiere, denn die Spielklasse wird beim Altersklassen-Wechsel mitgenommen. In 2020 geht es also als Verbandsligist gegen die "älteren alten Säcke", was noch am Abend des großen Erfolgs standesgemäß im heimischen Clubhaus gefeiert wurde - Kopfschmerzen inklusive.


09.07.2019 - Feuerwehr

Brand von Grasland bei Breitscheid frühzeitig bemerkt

Nach einer größeren Übung am Sonntagvormittag (07.07.) kam es am gleichen Abend gegen 20.20 Uhr noch zu einem realen Einsatz für den Löschzug Seelscheid. Kinder hatten von der Rasenfläche im 'Sportpark Seelscheid' aus eine Rauchentwicklung bemerkt und einen kleinen Flächenbrand entdeckt. Als die alarmierte Feuerwehr eintraf, waren knapp zehn Quadratmeter Grasland zwischen der Sportanlage und dem Ortsteil Breitscheid betroffen. Der Brand, dessen Ursache nicht bekannt ist, konnte innerhalb weniger Minuten gelöscht werden. (cs)


09.07.2019 - Feuerwehr

Löschzug übte am Sonntag im Seelscheider Ortszentrum

(Fotos : Freiwillige Feuerwehr / Andre Rauer)

Nach einer großen Feuerwehrübung beider Löschzüge der Gemeinde vor zwei Wochen am Rathaus in Neunkirchen war an diesem Sonntag (07.07.) in Seelscheid eine Alarmübung anberaumt. Schauplatz des Szenarios war der Getränkemarkt eines Supermarktes an der Zeithstraße. Hier galt es für den Löschzug Seelscheid einen simulierten Brand zu löschen sowie vermißte Personen aufzuspüren und zu retten. (cs)


09.07.2019 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

'Birkenfelder Bure-Ball' des 'Männergesangverein Söntgerath'

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit - wie gewohnt zum Beginn der Sommerferien lädt der 'Männergesangverein Gemütlichkeit Söntgerath' zu seinem zweitägigen Fest nach Birkenfeld ein. Beim jährlichen "Bure-Ball" auf dem Hof und in der Remise der Gaststätte an der Birkenfelder Straße heißt es am Samstag (13.07.) ab 19 Uhr "Tanz auf der Tenne" mit "Karibik-Cocktailbar" und Musik von 'DJ Klein'.

Am Sonntag (14.07.) geht es um 10.30 Uhr mit einer Scheunenmesse weiter, die musikalisch vom 'Quartett-Verein Eischeid' begleitet wird. Um 11.15 Uhr beginnt der "Musikalische Frühschoppen" mit der 'Spaßband' aus Ruppichteroth. An beiden Tagen gibt es wieder ein umfangreiches Speisenangebot, darunter Reibekuchen und Steaks. Der Eintritt ist jeweils frei. (cs)


09.07.2019 - Kindergärten, Kirchliches

Fronleichnamsprozession zum Kindergarten 'Sankt Margareta'

(Foto : Katholischer Kindergarten 'Sankt Margareta')

Eine Information des katholischen Kindergartens 'Sankt Margareta' :  In diesem Jahr führte der Weg der Fronleichnams-Prozession durch den Ortskern von Neunkirchen und endete auf dem Gelände des Katholischen Kindergartens. Das Team um Leiterin Sigrid Mühlenhaus hatte schon früh am Morgen einen mit festlichen Blumenteppichen geschmückten Altar gestaltet und die Kinder hatten Bilder, Texte und Lieder vorbereitet, die die Prozessions-Teilnehmer beeindruckten. Nach dem vom Kirchenchor kräftig unterstützten Schlusslied "Laudato si" gab es Erfrischungen und Brötchen für alle, bevor dann am frühen Nachmittag das diesjährige Sommerfest startete.


08.07.2019 - Polizeimeldungen

Tresore bei Einbruch in Neunkirchener Arztpraxen entwendet

Bei einem Einbruch in zwei Arztpraxen an der Hauptstraße in Neunkirchen sind mehrere Tresore und Geldkassetten entwendet worden. Vermutlich hat sich die Tat in der Nacht auf Samstag (06.07.) ereignet, so die Polizei. Die noch unbekannten Einbrecher sind in das Gebäude eingedrungen, indem ein Fenster zu einem Flur aufgebrochen wurde. Nachfolgend hebelten sie die Türen zu zwei Praxen auf. Dort fielen ihnen drei kleinere Würfeltresore, zwei Geldkassetten und ein Trinkgeldbecher der Angestellten in die Hände. In den Wertbehältnissen sollen sich geringe Mengen Bargeld, Medikamente und Praxis-Unterlagen befunden haben.

Offenbar haben sich die Täter der sperrigen Behältnisse, nachdem sie aufgebrochen und wertvoll Erscheinendes entnommen wurde, schon kurz später entledigt. Ein Passant endeckte sie am Sonntagnachmittag (07.07.) gegen 15.30 Uhr in der Agger bei Lohmar-Neuhonrath unterhalb einer Brücke. Die alarmierte Polizei ließ die Tresore und Kassetten durch die Wahlscheider Feuerwehr bergen und stellte sie für erkennungsdienstliche Maßnahmen sicher.

Wer verdächtige Beobachtungen an dem betroffenen Ärztehaus Ecke Hauptstraße / 'Im Holzwinkel' in Neunkirchen (gegenüber Busbahnhof 'Antoniusplatz') oder auf der Aggerbrücke der Kreisstraße 16 zwischen Lohmar-Neuhonrath und -Bachermühle gemacht hat, wird gebeten, die Polizei unter der Telefon-Nummer 02241 / 5413121 zu informieren. (cs)
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterausführlicher Bericht


08.07.2019 - Veranstaltungen, Historie, Kirchliches, Vereine

Gutes liegt so nah - ein Besuch von 'Sankt Margareta'

(Foto : rhein-sieg.info)

Eine Information des Heimat- und Geschichtsvereins :  'Sankt Margareta', mit dem mächtigen, fünfgeschossigen Westturm weithin sichtbares Wahrzeichen von Neunkirchen, ist das nächste Ziel des Heimat- und Geschichtsvereins. Dieter Siebert-Gasper, Heimatforscher aus Neunkirchen-Seelscheid, wird uns über die Geschichte der Kirche und ihre vor allem im romanischen "Altbau" kunsthistorische Bedeutung, die über die Grenzen der Gemeinde hinausgeht, informieren.

Wir treffen uns am 11. Juli um 18 Uhr in 'Sankt Margareta'. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und die Teilnahme ist kostenlos. Wir bitten am Ende der Veranstaltung um eine Spende zur Erhaltung der Kirche. Auskunft gibt wie immer Gisela Arnolds (Telefon 02247 / 2910). Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Hans-Jürgen Parpart, Erster Vorsitzender


08.07.2019 - Polizeimeldungen, Recht

Monteure bedrohten Kunden bei Rohrreinigungs-Notdienst

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am Samstagnachmittag (06.07.) benötigte ein Paar aus Neunkirchen-Seelscheid einen Sanitärnotdienst, da ein Problem mit dem Badewannen-Abfluss bestand. Eine kurze Recherche im Internet reichte aus, um eine Handynummer für einen Notdienst für eine Rohrreinigung ausfindig zu machen. Gegen 16.00 Uhr erschienen zwei Männer an der Anschrift, die weder Arbeitskleidung trugen, noch mit einem entsprechenden Handwerkerauto angereist waren, und wollten die erforderlichen Arbeiten durchführen.

Als die beiden im Bad mit den Reinigungsarbeiten begannen, kam dem 39-jährigen Ehemann Zweifel, da die "Monteure" die Toilette abbauten, statt sich mit dem Badewannenablauf zu beschäftigen. Die Arbeiten wurden daraufhin abgebrochen und dem Paar über 1.000 Euro in Rechnung gestellt. Dieser Betrag war nach Angaben der Männer in bar oder sofort online zu bezahlen. Darüber entstand ein Streit, in dessen Verlauf das Paar von den Unbekannten bedroht wurde.

Erst als die Geschädigten mit der Polizei drohten, rückten die angeblichen Monteure ab. Im Nachlauf riefen die mutmaßlichen Betrüger noch mehrfach an und unterstrichen ihre Forderungen durch weitere Drohungen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Betrugs, Erpressung, Wucher und Sachbeschädigung aufgenommen.

Die Polizei warnt vor solchen Maschen, die nicht nur im Bereich von Rohreinigungsfirmen, sondern auch immer wieder bei Schlüsseldiensten oder Notfallverglasern auftauchen und gibt folgende Tipps :

  • Oftmals sind die ersten Suchtreffer im Internet oder in den Branchenbüchern nicht sonderlich seriöse Vermittlungsfirmen ohne regionalen Bezug. Prüfen Sie über die angegebe Rufnummer gegen, welche Notdienste noch angeboten werden. Ein Glaser bietet in der Regel keine Sanitärdienstleistungen an !
  • Suchen Sie sich eine ortsansässige, lokale Firma, im besten Fall schon bevor der Notfall eintritt !
  • Erfragen Sie vorher den Preis einer Dienstleistung und die Anfahrtskosten.
  • Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und zur sofortigen Zahlung zwingen, auch wenn man Ihnen droht, die Leistung nicht zu erbringen. Sie müssen nicht sofort zahlen. Lassen Sie sich eine Rechnung geben oder rufen sie im Zweifel die Polizei zur Hilfe.
  • Weitere Infos zum Thema "Abzocke" erhalten Sie bei der 'Verbraucherzentrale NRW'.


06.07.2019 - Vereine, Personen, Natur, Soziales

Naafbachtal-Bürgerinitiative wählte neuen Vereinsvorstand

Der neugewählte Vorstand, von links nach rechts : Frank Miebach, Gert Melchior, Anja Weiershausen, Birgit Theisen, Silke Hummel und Markus Dietzler, es fehlt Susanne Senge - (Foto : 'Bürgerinitiative zum Erhalt des Naafbachtals')

Eine Information der 'Bürgerinitiative zum Erhalt des Naafbachtals' :  Die 'Bürgerinitiative zum Erhalt des Naafbachtals' hat in seiner Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Vorstandsmitglieder wie Birgit Theisen (Kassiererin) und Susanne Senge (stellvertretene Kassiererin) sowie der Schriftführer Markus Dietzler und die Vorsitzende Silke Hummel wurden in ihrem Amt bestätigt, ebenso der stellvertretene Vorsitzende Frank Miebach. Neu hinzugekommen sind der Beisitzer Gert Melchior und die stellvertretene Schriftführerin Anja Weiershausen.

Seit 1973 ist der eingetragene Verein aktiv und mit fast 200 Mitgliedern eine gewachsene Größe in der Region. Gegründet wurde er ursprünglich aus einer Protestbewegung gegen die Flutung des Tales und die Entstehung einer Talsperre, die aufgrund einer Trinkwasser-Bedafsberechnung geplant wurde, die sich glücklicherweise bis heute nicht bewahrheitet hat.
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterausführlicher Bericht


05.07.2019 - Veranstaltungen, Sport, Soziales, Vereine

Marathonlauf am Mount Everest - Vortrag von Mikka Bender

Mikka Bender vor dem Start zum Everest-Marathon - (Foto : privat)

Eine Information des 'Lions Club Neunkirchen-Seelscheid' :  Der Förderverein des 'Lions Clubs Neunkirchen-Seelscheid' lädt ein einem spannenden Erlebnisvortrag mit Bild- und Filmsequenzen über den Everest-Marathon am 8. Juli, 20 Uhr, in der Aula des Antoniuskollegs in Neunkirchen, Pfarrer-Schaaf-Straße 1. Der bekannte Reisejournalist Mikka Bender hat sich den Traum vieler Marathonläufer erfüllt :  Einmal den Everest-Marathon mitlaufen !  Darüber berichtet er in diesem Vortrag.

Fast drei Wochen hatten er und seine Schwester Annette speziell für die Höhenanpassung eingeplant, denn die tausenden Trainingskilometer im heimischen Siebengebirge waren im Himalaya fast nichts mehr wert. Wer in Höhen von 5.000 Meter und mehr körperliche Höchstleistungen bringen will und der lebensgefährlichen Höhenkrankheit keine Chance geben möchte, muss seinen Organismus den veränderten Verhältnissen langsam anpassen.

Am 29. Mai 2018, dem Jahrestag der Erstbesteigung des Mount Everest durch Edmund Hillary und Tenzing Norgay, kamen sie am Everest-Basislager in 5.400 Metern Höhe an. Hier startete für beide der höchste und vielleicht auch härteste Marathonlauf der Welt. Über Gletscher, Moränen, Felstreppen tausende Höhenmeter hinauf und hinunter bis ins 42 Kilometer entfernte Sherpadorf Namche Bazar. Knapp 200 Läufer aus 20 Ländern waren mit am Start, 150 erreichten das Ziel. Annette wurde 48., Mikka wurde 67.

Ergänzend zu Informationen über Motivation, Vorbereitung und Marathonerlebnis am Mount Everest wird Mikka Bender als profunder Nepal-/ Himalaya-Kenner in seinem Erlebnisvortrag viele interessante Einblicke in Land und Leute vermitteln. Der Eintritt ist frei !  Die 'Lions' bitten um Spenden für zwei sozial-karitative Projekte :
Nepal - Wiederaufbau einer Dorfschule nach dem Erdbeben
Thailand - Baan Gerda, ein Dorf für an HIV erkrankte Waisenkinder


05.07.2019 - Polizeimeldungen

Einbrecher stahlen Forellen aus Angelpark nahe der B 507

(Foto : Kreispolizeibehörde)

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  In der Zeit zwischen Dienstag (02.07.) und Donnerstag (04.07.) verschafften sich unbekannte Täter Zugang zur Teichanlage Ingersauer Mühle an der Kleinscheider Straße in Neunkirchen-Seelscheid-Schöneshof. Die Unbekannten schlugen ein Fenster des zum Angelpark gehörenden Holzhauses ein und stahlen unter anderem einen Koffer mit Angelutensilien.

Die verschlossene Metallabdeckung der Fischbecken neben dem Gebäude brachen die Täter auf und entwendeten 40 bis 50 Lachsforellen. Der Wert der Fische beträgt mehrere hundert Euro. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, die mit der Tat im Zusammenhang stehen könnten, wird gebeten, sich unter Telefon 02241 / 5413121 bei der Polizei zu melden. (Foto folgt)


05.07.2019 - Verkehr

Donrather Kreuzung nach Unfall weitgehend unpassierbar

Aufgrund eines schweren Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstag gegen 23.20 Uhr ereignete, ist die Donrather Kreuzung in Lohmar voraussichtlich noch bis mindestens 6 Uhr, vermutlich länger für den Verkehr weitgehend gesperrt.

Es ist lediglich möglich, von der B 507 nach rechts auf die B 484 in Richtung Wahlscheid, von der Autobahnausfahrt Lohmar-Nord nach rechts auf die B 507 in Richtung Lohmar / Neunkirchen,  und von der L 288 nach rechts auf die Autobahn abzubiegen. Aus Richtung Wahlscheid ist kein Weiterkommen möglich, weder auf der B 484, noch auf der benachbarten Donrather Straße.

Auch danach ist mit Behinderungen zu rechnen, weil die Ampelanlagen an der Donrather Kreuzung wie auch an der benachbarten Einmündung Hauptstraße / B 507 komplett ausgefallen sind. Es ist daher ratsam, die Kreuzung im Berufsverkehr weiträumig zu umfahren.

Update - Stand 8 Uhr :  Nach dem Unfall in der vergangenen Nacht bleibt die Donrather Kreuzung länger als zunächst eingeschätzt gesperrt. Die Polizei will die inzwischen geräumte Kreuzung nicht freigeben, solange sämtliche Ampeln außer Betrieb sind. Die Reparatur könne bis in die Mittagsstunden andauern.

Derzeit ist es nur möglich, von der L 288 aus Richtung Rösrath auf die A 3 aufzufahren und von dieser nach rechts in Richtung Lohmar und Jabachtal abzufahren. Das Abbiegen von der B 507 auf die B 484 in Richtung Wahlscheid ist momentan nicht mehr möglich. Der Verkehr wird stattdessen über Lohmar-Ort abgeleitet. Da der Ortskern überlastet ist, kommt es zu Stauungen. Die Zufahrt von der Donrather Straße auf die L 288 (Sülztalstraße) ist dagegen wieder möglich. (cs)
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBericht zum Unfall bei Lohmar-Donrath


03.07.2019 - Vereine, Personen

Neuer Präsident im 'Lions Club Neunkirchen-Seelscheid'

Jens Lülsdorf (rechts) übergibt die Glocke an seinen Nachfolger Prof. Dr. Bernd Franzkoch - (Foto : 'Lions Club')

Eine Information des 'Lions Club Neunkirchen-Seelscheid' :  Wie in allen 'Lions Clubs' beginnt auch im 'Lions Club Neunkirchen-Seelscheid' am 1. Juli ein neues "Lions-Jahr". Und ein neuer Präsident übernimmt die Amtsgeschäfte für zwölf Monate. Bei uns ist es Prof. Dr. Bernd Franzkoch. Wir haben ihn im Frühjahr in unserer Mitgliederversammlung einstimmig in dieses Amt gewählt.

Bei der Präsidentschaftsübergabe am 29. Juni in locker-geselliger Atmosphäre übergab ihm unser scheidender Präsident Jens Lülsdorf die Glocke als Zeichen der präsidialen Würde. Jeder Präsident lässt in die Gestaltung "seines" Jahres seine Interessenschwerpunkte einfließen. Dadurch haben wir von Jens Lülsdorf viel über die Herausforderungen bei der Bewältigung der globalen Warenströme erfahren. Er ließ die letzten zwölf Monate noch einmal Revue passieren, zog mit Recht ein positives Fazit und bedankte sich für die ihm vielfältig und bereitwillig gewährte Unterstützung.

Bernd Franzkoch wird uns mit seinem Jahresmotto "Die Welt im Wandel" die vielfältigen politischen, gesellschaftlichen und weltwirtschaftlichen Facetten dieses Wandels näherbringen. Auch der Klimawandel und die Digitalisierung werden berücksichtigt. Diesen Aspekten einer "Welt im Wandel" werden wir uns in den nächsten zwölf Monaten nähern mit Vorträgen, Exkursionen, Naturerlebnissen und Kabarett.

Auch das freundschaftliche Miteinander werden wir weiter pflegen. Es ist eines der beiden Merkmale des Selbstverständnisses von 'Lions' neben dem "We serve - Wir dienen" als Motto für unser sozial-caritatives Handeln.


03.07.2019 - Veranstaltungen, Historie, Freizeit, Vereine

Terminhinweise des HGV zum 50. Gemeinde-Jubiläum

Eine Information des des Heimat-und Geschichtsvereins :  Neunkirchen-Seelscheid hat dieses Jahr Geburtstag :  Die Gemeinde wird 50 Jahre alt. Nach dem damaligen "Gesetz zur kommunalen Neugliederung des Raumes Bonn (Bonn-Gesetz)" vom 10. Juni 1969 wurden die Gemeinden Neunkirchen und Seelscheid - nach vorhergehenden einstimmigen Ratsbeschlüssen - zur "neuen" Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid zusammengefasst.

Die ursprünglich für den 1. Juli vorgesehene Zusammenlegung wurde jedoch wegen anhängiger Klageverfahren anderer Kommunen erst zum 1. August 1969 wirksam. Dies ist für den Heimat- und Geschichtsverein Anlass, sich diesem Geburtstag anzunehmen. Wir werden deshalb zum einen das Jahrbuch 2019 unter dieses Motto stellen. Wenn Sie auch ein 50-jähriges Jubiläum "1969 bis 2019" haben und zum Jahrbuch beitragen wollen, wenden Sie sich bitte an eines unserer Vorstandsmitglieder !

Zum anderen wollen wir Ihnen rund um den Geburtstag Neunkirchen und Seelscheid auch unmittelbar aus der Perspektive unseres Historikers Hartmut Benz in vier Veranstaltungen nahebringen :

Landauf, Landab im Kirchspiel Neunkirchen - Eine Wanderung mit Hartmut Benz :  Treffpunkt ist am 15. Juli um 13.30 Uhr an der Wendmühle (für das Navi : Neunkirchen-Seelscheid, Zur Wende (32) / Kreuzung Grafenwieserweg ). Die Wanderung (circa 9 Kilometer) geht über Feld- und Waldwege, weshalb festes Schuhwerk angebracht ist und dauert circa 3,5 Stunden

Neunkirchen und seine "Nachbarschaft" - eine historische Betrachtung von Hartmut Benz :  Die Veranstaltung wird am 17. Juli um 19 Uhr im  Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterLandgasthaus Herchenbach  in Eischeid beginnen.

Landauf, Landab im Kirchspiel Seelscheid - eine Wanderung mit Hartmut Benz :  Treffpunkt ist am 7. September um 13.30 Uhr am Parkplatz des Evangelischen Friedhofs Seelscheid an der Frauenstraße. Die Wanderung geht wieder über Feld- und Waldwege, weshalb festes Schuhwerk angebracht ist, und dauert circa 3,5 Stunden.

Seelscheid und seine "Nachbarschaft" - Eine historische Betrachtung von Hartmut Benz :  Die Veranstaltung wird am 13. September um 19 Uhr beginnen. Der Ort wird noch festgelegt. Die Veranstaltungen sind kostenlos. Wir freuen uns auf Sie !
Der Vorstand


Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 20.07.2019

 

Online-Shops :
(externe Links)

Anzeigen

 

Bauklötze, Holzbausteine, Holzspielzeug
 

Terminvorschau :

27.07. - 28.07.

"Hermedde Rötsch" - 'Anna-Kirmes' in Hermerath mehr

17.08. - 25.08.

Ferienfreizeit für 11- bis 17-jährige im Salzburger Land / Österreich mehr

18.08.

Dorffest in Scherpemich mehr

24.08.

Liederabend am Lagerfeuer in Nk.-Se.-Mohlscheid mehr

29.08.

Brotbacktag im Dorfhaus Seelscheid-Kurtsiefen mehr

31.08.

3. "Seelscheid Open Air" mehr

03.09.

Sitzung des Energie-, Umwelt- und Planungs- Ausschusses mehr

04.09.

Sitzung des Bau-Ausschusses mehr

07.09.

Wanderung "landauf, landab im Kirchspiel Seelscheid" mit Hartmut Benz mehr

08.09.

6. "Seelscheider Sommer" mit verkaufsoffenem Sonntag mehr

08.09.

Herbst-Flohmarkt der Grundschule Wolperath-Schönau mehr

10.09.

Sitzung des Haupt- und Finanz- Ausschusses mehr

13.09.

Geschichtlicher Vortrag "Seelscheid und seine Nachbarschaft" mehr

15.09.

15. Fahrrad-"Tour der Hilfe" 2019 ab Neunkirchen mehr

21.09.

16. "Bergischer Cup" und Breitensport-Rock'n'Roll-Tanzturnier mehr

23.09.

36. Jazz-Session in Seelscheid mehr

24.09.

Sitzung des Gemeinderates mehr

26.09.

Brotbacktag im Dorfhaus Seelscheid-Kurtsiefen mehr

27.09.

3. Neunkirchen-Seelscheider Seniorenmesse mehr

27.09.

Reibekuchen-Essen im Dorfhaus Scherpemich mehr

28.09.

8. "Weinfest" in Neunkirchen mehr

11.10. - 12.10.

48. Oktoberfest in Seelscheid - Oktoberfest-Party mehr

12.10. - 13.10.

48. Oktoberfest in Seelscheid - "Mega-Wies'n-Fete" mehr

13.10.

48. Oktoberfest in Seelscheid - Familien-Frühschoppen mehr

18.10.

Reibekuchen-Essen im Dorfhaus Scherpemich mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Offizielle Homepage der Gemeinde :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.nk-se.de


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk